Borat-Darsteller bei den BAFTA-Awards Borat-Darsteller bei den BAFTA-Awards Bild: getty images

Sacha Baron Cohen stößt Rollstuhlfahrerin von der Bühne

Im Rahmen der BAFTA-Awards wurde Borat-Darsteller Sacha Baron Cohen geehrt. Während seiner Dankesrede schubste er eine alte Dame im Rollstuhl von der Bühne. Zum Spaß.
Sacha Baron Cohen dürfte den meisten Comedy-Fans als Ali G, Borat, Brüno oder Der Diktator bekannt sein. Für sein Talent wurde er im Rahmen der BAFTA Brittania Awards nun mit dem Charlie Chaplin Award für außerordentliche Leistung im Comedy-Sektor bedacht.

Nach einigen Einspiel-Clips wurde der Spaßvogel schließlich von Salma Hayek auf die Bühne gebeten, wo sich zu diesem Zeitpunkt auch bereits Grace Collington eingefunden hatte. Letztere arbeitete als Kinderstar bereits mit Charlie Chaplin zusammen. Als Zeichen ihrer Aufmerksamkeit überreichte die alte Dame im Rollstuhl Baron Cohen einen Gehstock, den der Schauspieler sogleich verwendete, um den typischen Charlie-Chaplin-Gang hinzulegen. Doch plötzlich brach der Stock ab, Sacha Baron Cohen fiel gegen den Rollstuhl und schubste die vermeintliche Seniorin so von der Bühne – die unsanft auf dem Parkett angekommen, regungslos liegen blieb.

Spätestens bei Cohens „Was für eine wunderbare Art, zu gehen“ dämmerte Clooney, Roberts & Co. dann aber, dass der Comedian wieder mal alle an der Nase herumgeführt hatte. Seht selbst.



Artikel bewerten
(1 Stimme)