Mr. Robot spielt Freddy Mercury Bild: getty images

Bohemian Rapsody

Mr. Robot spielt Freddy Mercury

Hollywood will schon seit Jahren Freddy Mercurys Geschichte auf die Leinwand bringen. Und jetzt klappt's mit dem Bohemian Rapsody-Film wohl endlich, denn Rami Malek aus Mr. Robot steht nun als Hauptdarsteller fest.
20th Century Fox will die Lebensgeschichte des Queen-Frontmannes Freddy Mercury verfilmen. Und das schon seit einer ganzen Weile. Jetzt steht mit Mr. Robot-Hauptdarsteller Rami Malek offenbar der Protagonist für den Bohemian Rapsody getauften Film fest, wie Deadline berichtet. Und X-Men-Regisseur Bryan Singer ist für den Regie-Posten im Gespräch.

Vorher wurde Borat-Darsteller Sacha Baron Cohen lange als Hauptdarsteller gehandelt. Allerdings bekam sich Cohen wegen kreativer Differenzen mit den verbliebenen Queen-Mitgliedern Brian May und Roger Taylor in die Haare. Cohen wollte eine schonungslose Darstellung mit R-Rating, die Anderen eine familienfreundlichere Version. Die Produzenten setzten sich schließlich durch. Mal sehen, ob Malek den Ball flacher hält als Cohen.
Artikel bewerten
(1 Stimme)