Will Ferrell bringt die Flintstones zurück Bild: Warner Home Video

Will Ferrell bringt die Flintstones zurück

Gute Nachrichten für Fans der Familie Feuerstein. Warner will die Flintstones in einem neuen Kinofilm wieder aufleben lassen – unter Aufsicht von Will Ferrell. Yabba Dabba Doo!
Das berichtet Der Hollywood Reporter exklusiv. Die Flintstones blicken auf eine lange Entertainment-Vergangenheit zurück. Im Jahr 1960 flimmerten die Abenteuer von Fred und Wilma Feuerstein sowie deren besten Freunde Barney und Betty Geröllheimer das erste Mal in Familie Feuerstein über die Fernseher. Die Serie lief bis zum Jahr 1966, bevor ganze 30 Jahre später mit Flintstones – Die Familie Feuerstein der erste Realfilm um die Kult-Steinzeit-Familie ins Kino einzog. Trotz John Goodman in der Hauptrolle fielen die Kritiken damals ziemlich unterirdisch aus. Genau wie für das Prequel Die Flintstones in Viva Rock Vegas.

Mit dem anstehenden Kinoableger soll nun alles besser werden. Neben Will Ferrell fungiert der Anchorman 2-Co-Autor Adam McKay als ausführender Produzent. Das Drehbuch steuert derweil Chris Henchy bei. Bleibt nur zu hoffen, dass die Verantwortlichen mit dem Skript zufrieden sind. Schließlich versuchte sich im Jahr 2011 bereits Family Guy-Schöpfer Seth MacFarlane an einer Serien-Neuauflage. Die wurde dann allerdings recht zügig wieder verworfen. Wann der neue Flintstones-Film ins Kino einzieht ist noch nicht bekannt. In welcher Form allerdings schon: als Animationsfilm.
Artikel bewerten
(1 Stimme)