Nach Der Hobbit: Warner bringt Drachenreiter von Pern ins Kino Bild: Heyne Verlag

Nach Der Hobbit: Warner bringt Drachenreiter von Pern ins Kino

Warner Bros. ist bemüht, die Kinogänger kontinuierlich mit Fantasy-Kost zu versorgen. Nach Harry Potter und Der Hobbit wird nun die Romanreihe Drachenreiter von Pern verfilmt.
Wie Deadline berichtet, hat Warner die Rechte an der Romanreihe Drachenreiter von Pern von Anne und Todd McCaffrey erworben. Thematisch geht es in den Büchern um den titelgebenden Planeten, dessen Bewohner sich zu einer mittelalterlichen Gesellschaft zurück entwickelt haben. Ab und an wird der Planet von einem rivalisierenden Planeten, dem Roten Stern, angegriffen. Die Drachenreiter wehren sich gegen die Angreifer.


Harry Potter-Spin-off

Da die Drachenreiter von Pern-Reihe mehr als 20 Bücher umfasst, dürfte Warner erst mal genug Stoff in der Pipeline haben, um die Fantasy-Freunde über mehrere Jahre zufriedenzustellen. Dass Warner in besagtem Genre daheim ist, zeigt sich aber nicht nur an Drachenreiter von Pern, sondern auch an dem geplanten Harry Potter-Spin-off Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, sowie der geplanten Umsetzung der Märchen aus Tausendundeiner Nacht.

Wann der erste Drachenreiter von Pern-Film in den Kinos ansteht, und wer sich des Projekts annimmt, ist noch unklar. Vorher startet am 10. Dezember 2014 in jedem Fall erst einmal das Der Hobbit-Finale unter dem Namen Die Schlacht der fünf Heere in den Kinos.
Artikel bewerten
(1 Stimme)