Christoph Waltz als Bösewicht in Bond 24 Bild: getty images

Christoph Waltz als Bösewicht in Bond 24

Die Vorbereitungen des 24. Bond-Films gehen in die heiße Phase. Kommenden Monat starten die Dreharbeiten und allem Anschein nach wird auch Christoph Waltz am Set sein – als Bösewicht.
Wie der in der Regel gut informierte Daily-Mail-Autor Baz Bamigboye per Twitter bekanntgibt, spielt Christoph Waltz im neuen, noch namenlosen Bond 24-Film mit. Genaue Details hält der Tweet nicht parat, gut möglich aber, dass Waltz die Rolle des Bösewichts übernimmt. Dass er diese Rolle draufhat, steht spätestens seit seiner Verkörperung von Hans Landa in Quentin Tarantinos Inglourious Basterds fest, für die er auch seinen ersten Oscar erhielt.

Sofern Waltz wirklich Bonds (Daniel Craig) Gegenspieler gibt, wird ihn möglicherweise Dave Bautista – bekannt aus Guardians of the Galaxy – unterstützen. Der ist Gerüchten zufolge nämlich in einer Handlanger-Rolle mit von der Partie.

Sicher ist schon, dass der Skyfall-Regisseur Sam Mendes erneut Regie führt und Ralph Fiennes als M, Naomie Harris als Moneypenny und Ben Whishaw als Q zurückkehren. Bond 24 startet am 29. Oktober 2015 in den deutschen Kinos.
Artikel bewerten
(1 Stimme)