Bond: Der 23. Film ist gerettet Bild: Sony Pictures

Bond: Der 23. Film ist gerettet

Lange war es nicht klar, ob es jemals wieder einen James Bond geben würde. Nachdem das Studio Metro-Goldwyn-Mayer vor dem Verkauf stand, war ein weiteres Abenteuer mit dem Agent der Majestät unwahrscheinlich.

Doch jetzt ist es offiziell: Bond 23 (Arbeitstitel) wird gedreht, die Arbeit beginnt Ende 2011, wie ein Mitarbeiter von MGM in Los Angeles bestätigte. Damit kann das Studio wieder auf Einnahmen hoffen.

Metro-Goldwyn-Mayer gehört neben der Bond-Lizenz auch noch unter anderem Rocky, Pink Panther, Singin’ in the Rain und Der Zauberer von Oz. Daniel Craig wird wieder den 00-Agenten mit der Lizenz zum Töten spielen, Sam Mendes wird Regie führen. Das Script kommt aus der Feder von Neal Purvis, Robert Wade und John Logan.

Bond 23 (Arbeitstitel) soll am 9. November 2012 in die amerikanischen Kinos kommen. Es gibt noch keinerlei Informationen zu der deutschen Fassung.

Artikel bewerten
(1 Stimme)