Ohne Sam Raimi Ohne Sam Raimi Bild: Walt Disney Pictures

Die fantastische Welt von Oz: Fortsetzung & Serie geplant

Gerade rennen die Menschen scharenweise ins Kino, um sich Die fantastische Welt von Oz anzusehen. Freilich wird es auch einen zweiten Teil geben – und offenbar auch eine TV-Serie.
Über die Handlung des Nachfolgers ist noch nicht viel bekannt. Allerdings wird die Fortsetzung von Die fantastische Welt von Oz wohl ohne Sam Raimi als Regisseur auskommen müssen, wie dieser im Interview mit HeyUGuys.com preisgibt. „Wenn Disney einen Haufen Geld damit macht und die Leute eine Fortsetzung sehen wollen, werden sie es machen. Ich wurde von dem Projekt vor allem wegen der Geschichte und der Entwicklung dieses Menschen angezogen. Ich bezweifle, dass der zweite Teil dieses gewisse Etwas haben wird, das mich hellhörig macht.“

Parallel dazu schraubt Warner bereits fleißig an einer TV-Serien-Adaption des Zauberers von Oz, so Hollywood Reporter. Der Titel: Red Brick Road. Details zur Story existieren noch nicht. Allerdings sieht das Konzept eine Verschmelzung der Vorlage mit einer Erzählweise im Stil von Game of Thrones vor. Gefüllt mit Politik, Intrigen und Gewalt.
Artikel bewerten
(3 Stimmen)