Constantine-Serie schon wieder eingestampft Bild: NBC

Von NBC

Constantine-Serie schon wieder eingestampft

Nach langen Spekulationen ist der Film Constantine 2 vom Tisch – und nach 13 Folgen ist es nun auch die Serie. NBC stampft die Produktion der kürzlich gestarteten Dämonenjäger-Story schon jetzt wieder ein.
Am vergangenen Freitag hat NBC den Constantine-Darstellern mitgeteilt, dass die Produktion nach Ausstrahlung der ersten 13 Folgen erstmal angehalten wird, so das Filmportal Deadline. Grund dafür sind die schlechten Einschaltquoten zum Start der ersten Staffel. Für die Serie spricht allerdings, dass die Quoten bei der jüngst ausgestrahlten Episode fünf um stattliche 38 Prozent gestiegen sind. Außerdem haben die DVR-Zuwächse – also die Anzahl der digitalen Aufzeichnungen zum zeitversetzten Schauen – um ganze 81 Prozent zugelegt.

Der Zuwachs lässt sich wohl auf die große Fanbasis der Comic-Vorlage aus dem Hause DC Comics zurückführen. Möglicherweise ist die Einstellung also nur temporär und NBC nimmt die Produktion zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf. Eine endgültige Entscheidung lässt auf sich warten.

Zum Inhalt: Wie in der Comicvorlage und dem gleichnamigen Film mit Keanu Reeves, befreit der Exorzist Constantine, hier gespielt von Matt Ryan, die Welt von allerhand Unterwelt-Geschöpfen und hat dabei auch mit inneren Dämonen zu kämpfen. Einen Eindruck könnt ihr euch anhand des folgenden Trailers verschaffen.



Artikel bewerten
(0 Stimmen)
 

Virtual Reality Special

virtual reality banner


Rockstar Summer Music

Rockstar Festival Rock am Ring