Constantine 2: Keanu Reeves wieder auf Dämonenjagd Bild: Warner Bros. Pictures

Constantine 2: Keanu Reeves wieder auf Dämonenjagd

Wie Regisseur Francis Lawrence kürzlich in einem Interview zu seinem neuen Film Wasser für Elefanten kommentierte, ist eine Fortsetzung zum 2005er Dämonen-Thriller Constantine bereits in Planung.

Trotz des mäßigen Erfolgs an den Kinokassen (Produktionskosten von ca. 100 Millionen Dollar und einem Einspielergebnis von rund 230 Millionen Dollar) möchte Lawrence die Fangemeinde bei Laune halten und plant eine Fortsetzung.

Erfreulich für Fans härter Actionkost ist auch die Aussage, dass Lawrence offensichtlich den neuen Film düsterer gestalten möchte und damit absichtlich auf ein R-Rating abzielt. Im derzeitigen Entwicklungs-Stadium sei Constantine 2 in einem Niemandsland zwischen einer PG13 Jugendfreigabe und einem R-Rating, kommentierte der Regisseur.

Auch Keanu Reeves, der ursprünglich keine weiteren Rollen mehr übernehmen wollte, die er bereits gespielt hat, zeigt sich interessiert und wäre dazu bereit noch einmal in die Rolle des Dämonen-Jägers zu schlüpfen. Wir sind gespannt...

Artikel bewerten
(25 Stimmen)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team