Hänsel und Gretel - Hexenjäger 2 wird zur Serie Bild: Paramount Pictures Home Entertainment

Doch keine Kino-Fortsetzung

Hänsel und Gretel - Hexenjäger 2 wird zur Serie

Eigentlich sollte das Märchen-Mashup Hänsel und Gretel - Hexenjäger eine Fortsetzung erhalten. Zumindest im Kino wird das nichts, Paramount produziert stattdessen eine Serie.
Bis vor kurzem ging die Filmwelt noch davon aus, Bruno Aveillan würde Tommy Wirkola auf dem Regiestuhl ablösen und Hänsel und Gretel: Hexenjäger 2 drehen. Dieser Plan ist offenbar passé, denn Paramount hat die Kinopläne über Bord geworfen, so Deadline. Stattdessen reicht das Studio das Projekt an Paramount TV weiter, um eine Serie draus zu basteln. Der verantwortliche Produzent: Gary Sanchez, der auch schon beim ersten Teil dabei war.

Der Erstling aus dem Jahr 2013 spielte international 226 Millionen US-Dollar bei Produktionskosten von nur 50 Millionen ein. Dass Paramount trotzdem keine Kinofortsetzung bringt, sondern das Projekt in den Seriensektor abschiebt, könnte auch mit den Hauptdarstellern Gemma Arterton und vor allem Jeremy Renner zu tun haben. Schließlich hat zumindest Renner mit seinen Marvel-Filmen sowie der Bourne-Reihe genug zu tun und wäre deshalb für einen zweiten Teil wohl nicht zur Verfügung gestanden. Dann lieber einen Serienneustart mit komplett neuen Gesichtern.

Was wir vom Erstling hielten, lest ihr in unserer ausführlichen Hänsel und Gretel: Hexenjäger-Kritik.
Artikel bewerten
(1 Stimme)