Schon wieder verschoben: South Park - Die rektakuläre Zerreißprobe Bild: Ubisoft

The Fractured but Whole

Schon wieder verschoben: South Park - Die rektakuläre Zerreißprobe

Eigentlich sollten wir uns längst wieder in South Park austoben. Aber die rektakuläre Zerreißprobe lässt weiter auf sich warten. Der Release des Spiels im ersten Quartal fällt ins Wasser.
Eigentlich sollte das neue South Park-Spiel schon 2016 erscheinen. Den Release hat das Spiel verpasst. Stattdessen sollte South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe (Originaltitel: The Fractured but Whole) im ersten Quartal 2017 in den Handel einziehen. Aber auch daraus wird nichts. Im offiziellen Ubisoft-Blog ist lediglich vom Geschäftsjahr 2018 die Rede, das vom 1. April 2017 bis zum 31. März 2018 geht.

Ist zwar ärgerlich, aber dann legen Cartman und Konsorten halt nochmal später auf PC, PS4 und Xbox One los. Wenn’s der Qualität zugutekommt, sollen sich die Entwickler lieber Zeit lassen. Was wir bereits wissen: Inhaltlich nehmen Trey Parker und Matt Stone die Superhelden-Manie aufs Korn, die derzeit im Kino herrscht. Cartman gründet die Organisation Coon & Friends, um die Kriminalität aus South Park zu vertreiben. Der Spieler spielt übernimmt wie in Stab der Wahrheit die Kontrolle über New Kid und kreiert sich einen eigenen Helden.


Artikel bewerten
(1 Stimme)