Tomb Raider: Neues Lara-Croft-Abenteuer bestätigt Bild: Square Enix

Tomb Raider: Neues Lara-Croft-Abenteuer bestätigt

Nun ist die Schatzräuberin aus dem Sack: Nachdem Square Enix die Gerüchte der Vergangenheit nicht bestätigen wollte, folgte jetzt die offizielle Ankündigung. Vermutlich 2011 wird ein Reboot von Tomb Raider in den Handel kommen.

Derzeit hört der Titel nur auf den Namen Tomb Raider, was auch Sinn macht. Denn die Entwickler von Crystal Dynamics wollen eine völlig neue Geschichte erzählen, bei der eine junge und unerfahrene Lara Croft nach einem Schiffbruch auf einer Insel landet. Dort ist sie auf sich selbst gestellt und verfolgt nur ein Ziel: Überleben. Von offizieller Seite heißt es weiter: „Vergessen Sie alles, was Sie bisher von Tomb Raider kennen. Wir erkunden Dinge, die so noch nie zuvor in diesem Spiel gemacht wurden.“

Sozusagen handelt es sich um ein Tomb Raider Origins, die Entstehungsgeschichte der berühmten Heldin. Weiteren Meldungen zufolge ist Lara in dem Action-Adventure mit OpenWorld-Elementen 21 Jahr jung. Gekämpft wird auch hier, und das sogar auf recht brutale Art und Weise. Neben Gewaltdarstellungen wird es ein neues Lock-On-Zielsystem geben. Es ist von einer emotionalen Charakterentwicklung die Rede, die sich auf das gesamte Gameplay auswirkt. Unter anderem wird man im Verlauf die Fähigkeiten durch Werkzeuge verbessern oder die eigenen athletischen Talente optimieren.

Interessant ist ferner, dass man für das Survival-Abenteuer wohl auch Nahrung und Wasser sammeln muss. Ähnlich wie bei der TV-Serie Lost werden andere Überlebende an der Küste des Eilands auftreten und eine gewisse Rolle spielen.

Artikel bewerten
(1 Stimme)