So sieht Resident Evil 1 aus der First-Person-Perspektive aus Bild: Capcpm

Video

So sieht Resident Evil 1 aus der First-Person-Perspektive aus

Heute bringt Capcom Resident Evil 7 auf den Markt und führt damit erstmals die Ego-Perspektive ein. Aber wie würde Resident Evil 1 eigentlich aus der First-Person-Perspektive aussehen? Video.
Modder Rod Lima hat sich die Mühe gemacht, den Resi-Erstling in die Ego-Perspektive zu bringen. Allerdings nicht das 1996er Original, sondern mit den Assets des 2015er Resident Evil Remasters. Da es sich bei dem Projekt aktuell noch um einen Prototypen handelt, steht die Mod noch nicht zum Download bereit. Ein Video gibt’s aber schon und das sieht richtig spannend aus.

Ob und wann Rod Lima seine Modifikation freigibt, ist noch nicht bekannt. Entgegen der Gerüchte hat ihm Capcom allerdings nicht gedroht, die Modifikation löschen zu lassen. Wer jetzt schon mal ordentlichen Horror aus der Ego-Perspektive erleben will, kann ab heute zu Resident Evil 7 auf PC, Xbox One und PS4 und greifen – auf letzterer sogar mit PlayStation VR-Support. Unseren Test gibt’s morgen.


Artikel bewerten
(1 Stimme)