Kino-News: HALLOWEEN 2018 – Der erste Trailer ist da Bild: Universal

Kino-News: HALLOWEEN 2018 – Der erste Trailer ist da

Der elfte Teil des Halloween-Franchises wird ab 25. Oktober 2018 in den deutschen Kinos zu sehen sein. Jamie Lee Curtis schlüpft zum 5. Mal in ihre Paraderolle als Laurie.

4 Jahrzehnte seit Halloween – Die Nacht des Grauens


1978 erschien mit Halloween – Die Nacht des Grauens ein Low-Budget-Splatterfilm, der nicht nur zum kommerziellen Überraschungserfolg wurde, sondern auch wegweisend für das Genre war. Mit HALLOWEEN 2018 umfasst die Filmreihe mittlerweile schon elf Filme und auch die Schauspieler aus dem ersten Film sind ihren Rollen häufig treugeblieben. Jamie Lee Curtis, die Hauptdarstellerin der ersten Stunde, wird zum fünften Mal in die Rolle der Laurie Stone schlüpfen und Nick Castle wird erneut als ihr psychopathischer Verfolger Michael Myers zu sehen sein. Immer noch mit Maske und Messer ausgestattet, hat er seine manische Jagd auch nach 40 Jahren noch nicht aufgegeben. John Carpenter, der Meister des Horrors, der 1978 das Original inszeniert hat, fungiert heute als Produzent, während David Gordon Green als Regisseur verpflichtet wurde.

HALLOWEEN 2018 - zurück zum Anfang


Vorweg: In der neuesten Fortsetzung werden die Regeln der Kontinuität über Bord geworfen. Der neue Film bezieht sich lediglich auf den Original-Film aus 1978 und ignoriert alle weiteren Franchise-Teile, damit Michael Myers und Laurie Strode zu ihren Wurzeln zurückkehren können. Vielleicht auch besser so, denn so konnten sich die Macher auf das Wesentliche konzentrieren und mussten sich nicht mit teilweise seltsamen Handlungssträngen der Nachfolge-Filme herumschlagen. Michael Myers ist im neuesten Teil auch nicht Lauries Bruder – es stellt sich also nach wie vor die Frage, warum Myers ein derart großes Interesse an ihr hat.

Michael Myers kommt nach Hause


Jamie Lee Curties, die legendäre Schreikönigin, kehrt also als Laurie Strode zurück, die immer noch in Haddonfield lebt und sich gemeinsam mit ihrer Tochter und Enkeltochter erneut dem Schlächter aus ihrer Vergangenheit stellen muss. Ganze vierzig Jahre hat Michael Myers damit zugebracht, die passende Gelegenheit für seine dramatische Rückkehr abzuwarten. Der originale Halloween-Film 1978 endete mit dem vermeintlichen Tod Michael Myers. Psychiater Dr. Loomis (Donald Pleasence) hatte ihn erschossen. Nachdem der vermeintlich Tote den Balkon hinunterstürzte, blickt Loomis nach unten, um den Tod des Bösewichts zu bestätigen. In bester Horror-Manier ist dort allerdings nichts und niemand zu sehen. Dafür hören wir jemanden schwer atmen – alles deutet darauf hin, dass Michael Myers dort draußen immer noch sein Unwesen treibt.

Wer jetzt denkt, dass sich Michael Myers die letzten 4 Jahrzehnte auf der Flucht befand, wird im neuen Trailer aber eines Besseren belehrt. Noch in derselben Nacht wurde der Serienmörder geschnappt und brachte den Rest seiner Tage in einer geschlossenen Anstalt zu. Laurie auf der anderen Seite ist noch immer gezeichnet von den körperlichen und seelischen Wunden ihrer ersten Begegnung mit Myers. Nach wie vor bereitet sie sich auf seine Rückkehr vor, fest entschlossen, ihre Familie zu beschützen. Warum die Polizei Michael Myers im Trailer 40 Jahre später erneut mit seinem Verbrechen konfrontiert und ob Laurie auch diesmal wieder knapp mit ihrem Leben davonkommen wird? Rund um Halloween werden wir es wissen…


Artikel bewerten
(0 Stimmen)