Emma Stone in Spider-Man 4? Bild: Sony Pictures Home Entertainment

Emma Stone in Spider-Man 4?

Langsam nimmt der Spider-Man-Reboot Formen an. Dass Peter Parker bzw. der freundliche Spinnenmann von Andrew Garfield gemimt wird, ist längst bekannt. Und nun steht wohl auch eine der weiblichen Hauptrollen fest.

Sony Pictures verriet gegenüber Deadline, dass man sich für Emma Stone entschieden hat, die in die Rolle von Mary Jane Watson schlüpfen soll. Die Hauptdarstellerin an der Seite von Spidey erlangte durch Zombieland und Easy A Bekanntheit, jetzt soll sie die neue Freundin von Peter Parker werden. Eine Rückkehr von Kirsten Dunst, die in der letzten Spider-Man-Trilogie als Mary Jane auftrat, wäre gewiss eh schon zu alt für den gleichen Job gewesen.

Doch die Macher geben sich nicht mit einer Hauptdarstellerin zufrieden. So ist noch von einer weiteren Dame die Rede, die Spider-Man ebenfalls in Wallung bringen soll. Derzeit wird darüber diskutiert, wer hier engagiert wird. Von Mia Wasikowska (Alice in Wunderland), Dianna Agron (Glee), Georgina Haig (Road Kill) und Dominique McElligott (Moon) war häufiger die Rede, eine finale Entscheidung wurde noch nicht getroffen. Fakt ist: Der Charakter Gwen Stacy aus den Marvel-Comics wird nicht allzu lange relevant sein - dieser starb in den Vorlagen recht früh. Nur im ersten Kinofilm wird sie auftreten.

Der neue Spidey wird von Marc Webb in 3D gedreht, mit einem Kinostart ist 2012 zu rechnen.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)