Biopic: Jamie Foxx spielt Mike Tyson Bild: getty images

Biopic: Jamie Foxx spielt Mike Tyson

Mike Tyson gilt als einer der streitbarsten Sportler der Welt. Zeit für ein Biopic. Django Unchained-Star Jamie Foxx wird die Hauptrolle übernehmen und Tyson verkörpern.
Das berichtet Variety. Einen Titel hat der Mike-Tyson-Film noch nicht. Einen Drehbuch-Autoren schon: Terence Winter, dem wir bereits das Skript zu The Wolf of Wall Street zu verdanken haben. Mike Tyson holte sich 1986 im Alter von 20 Jahren den Titel des jüngsten Schwergewichtsmeisters aller Zeiten und galt in den 80ern auch sonst als einer der wichtigsten Sportler überhaupt. Später kamen einige Skandale hinzu, ein abgebissenes Ohr, mehrere Gefängnisaufenthalte und Gastauftritte in Filmen wie Hangover.

Welche dieser Stationen das Biopic abdecken wird, lässt sich noch nicht sagen. Da Jamie Foxx mit seinen 47 Jahren optisch aber auch nicht mehr als 20-Jähriger durchgeht, kommen die Macher am Einsatz von CGI-Technik nicht vorbei. Im Detail soll es sich um dieselbe Technik handeln, die Brad Pitt in Der seltsame Fall des Benjamin Button vom Greis zum Baby werden ließ, so Tyson im Interview mit The Daily Mirror. Erfahrung im Box-Genre hat Foxx schon mal, schließlich gab er in Michael Manns Muhammad Ali-Filmbiografie Ali den Trainer des titelgebenden Kultboxers. Klingt nach einer guten Wahl.
Artikel bewerten
(1 Stimme)