Phantastische Tierwesen: Eddie Redmayne spielt Hauptrolle Bild: getty images

Das Harry Potter-Spin-off

Phantastische Tierwesen: Eddie Redmayne spielt Hauptrolle

Die regulären Harry Potter-Bücher haben allesamt ihren Weg auf die Leinwand gefunden. Mit Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind steht aber noch ein Spin-off an. Jetzt gibt’s auch einen Hauptdarsteller: Eddie Redmayne.
Seit feststeht, dass Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2 nicht das Ende der im Universum des Zauberlehrlings angesiedelten Filme bedeutet, geht’s den Fans wieder besser. Mit Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind steht ein Harry Potter-Spin-off an, das die Geschichte eines gewissen Newt Scamander erzählt. Dieser Tierforscher untersucht in den 1920ern allerhand magisches Zeug und hält seine Ergebnisse in einem Lexikon fest, das später in Hogwarts als Lehrbuch dient.

Nun übernimmt also Eddie Redmayne, bekannt für seine Darstellung von Stephen Hawking in Die Entdeckung der Unendlichkeit, die Rolle des Protagonisten. Greg Silverman von Warner Bros. spricht in der Ankündigung von einem der talentiertesten und angesehensten Schauspieler. Und auch Regisseur David Yates, der auch die Harry Potter-Teile 5 bis 8 für die Leinwand adaptierte, freut sich über den Neuzugang: „Ich könnte nicht aufgeregter über die Aussicht sein, mit ihm an diesem neuen Abenteuer in J.K. Rowlings wundervoller Welt zu arbeiten und ich weiß, sie fühlt genauso.“ Rowling selbst feiert mit Phantastische Tierwesen übrigens ihr Drehbuch-Debüt. Wie sie sich in ihrer neuen Rolle macht, davon könnt ihr euch zum Kinostart von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind am 17. November 2016 überzeugen.
Artikel bewerten
(1 Stimme)