Scream-Regisseur Wes Craven ist tot Bild: getty images

Die Horror-Ikone

Scream-Regisseur Wes Craven ist tot

Wes Craven, ein Meister des Horrors, wurde mit Figuren wie Freddy Krueger und Ghostface berühmt. Nun ist der Kultregisseur seinem Krebsleiden erlegen. Er wurde 76 Jahre alt.
Wes Craven starb an den Folgen eines Hirntumors, wie unter anderem Variety berichtet. Seinen Durchbruch feierte der Regisseur 1972 mit The Last House On The Left. Craven stach aber nicht nur mit kontroversen Filmen hervor, sondern etablierte mit Freddy Krueger aus Nightmare on Elm Street und Ghostface aus Scream auch mehrere Kult-Killer. Mit letzterer Reihe etablierte er außerdem das Slasher-Genre.

Einige prominente Wegbegleiter des Regisseurs haben bereits ihr Beileid bekundet. Zum Beispiel Bob Weinstein, Vorsitzender des Studios The Weinstein Company: „Die Nachricht über Wes Cravens Tod bricht mir das Herz. Wir genossen eine 20-jährige professionelle Beziehung und, wesentlich wichtiger, pflegten eine enge Freundschaft.“ Weinstein weiter: „Mein Bruder und ich sind für unsere gemeinsame Zusammenarbeit unendlich dankbar.“

Wes Craven hinterlässt seine Frau, einen Sohn, eine Tochter und eine Stieftochter.
Artikel bewerten
(1 Stimme)