Serien-News: The Morning Show Bild: Apple

Serien-News: The Morning Show

Kann die Drama-Serie mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon den ersten Golden Globe für Apple TV+ nach Hause holen?

Ein Golden Globe für The Morning Show?

Erst seit Anfang November mischt Apple im Streaming-Geschäft mit und konnte dennoch gleich mehrere Golden Globe Nominierungen für die Drama-Serie The Morning Show absahnen – das ist bisher noch keinem der Streaming-Konkurrenten gelungen. Außerdem erfolgten die insgesamt drei Nominierungen in ziemlich prestigeträchtigen Kategorien. Erstens gab es eine Nominierung für die Beste Serie in der Kategorie Drama, sowie jeweils eine Nominierung für die beiden Hauptdarstellerinnen und Executive Producers Jennifer Aniston und Reese Witherspoon als Beste Serien-Hauptdarstellerin in der Kategorie Drama. Ob die Serie am 5. Januar bei den 77. Golden Globes siegreich sein wird? Es könnte schon sein, auch wenn die Konkurrenz in diesen Kategorien wie gewohnt stark ist: In der Kategorie Beste Drama-Serie tritt The Morning Show unter anderem mit The Crown von Netflix, Killing Eve von BBC America, Succession von HBO und Big Little Lies, ebenfalls HBO - und ebenfalls mit Reese Witherspoon in einer Hauptrolle - in den Ring.

Auf jeden Fall sind die Golden Globes Nominierungen ein ausgezeichneter Anlass, um die Serie noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Der Morgen ist ein knallhartes Geschäft... 

The Morning Show war eine der wichtigsten Produktionen, die zeitgleich mit Apples neuem Streaming-Dienst Apple TV+ gestartet sind. Die erste Staffel umfasst insgesamt zehn jeweils einstündige Episoden und die zweite Staffel wurde bereits in Auftrag gegeben.

Laut Apples eigener Beschreibung behandelt The Morning Show die knallharte Welt der Nachrichtensendungen früh am Morgen, sowie die Leben jener Menschen, die der amerikanischen Bevölkerung tagtäglich dabei helfen, aufzuwachen. Im Mittelpunkt der Serie stehen die beiden Journalistinnen Alex Levy (Jennifer Aniston), Co-Moderatorin von The Morning Show, sowie Bradley Jackson (Reese Witherspoon), langgediente Außenreporterin, die sich beide abrackern, um im Minenfeld dieser sexistischen Männer-Domäne ernstgenommen zu werden und nach vorne zu kommen – und das trotz diverser Krisen in ihren Berufs- und Privatleben. Alex steht vor der schwierigen Aufgabe, ihre geliebte Morning Show zu retten, nachdem ihr langjähriger Co-Moderator Mitch Kessler (Steve Carell) aufgrund von Anschuldigungen der sexuellen Belästigung den Posten räumen muss und die Zuschauer mit ihm verschwinden. Könnte es ausgerechnet die Vollblut-Reporterin Bradley sein, die mit ihrer unkonventionellen Art die angeschlagene Morning Show wieder auf die Erfolgsspur bringt? Dabei thematisiert die Serie nicht nur Machtdynamiken zwischen Frauen und Männern, sondern auch die subtileren und komplexeren Beziehungen von Frauen im Business untereinander. 

The Morning Show und alle anderen Inhalte von Apple TV+ können via iPhone, iPad, Apple TV, iPod touch, Mac, ausgewählten Samsung Smart Tvs, Roku- und Amazon Fire TV-Geräte, sowie über den Internet-Browser über diesen Link empfangen werden.



Artikel bewerten
(1 Stimme)