Betrügern zum Opfer gefallen Betrügern zum Opfer gefallen Bild: Sky Deutschland

Sky Deutschland: Datenklau beim Pay-Sender

Sky Deutschland, der Pay-TV-Sender, wurde Opfer von Hackern. Betrügern soll es gelungen sein, Kundendaten wie Adressen und Bankverbindungen zu erbeuten. Die Details.
Das hat Sky nun nach einem Bericht von Spiegel Online eingeräumt. Wer die Übeltäter sind und wie sie an die Kundendaten gelangten, ist nicht bekannt. Der Anbieter geht aber davon aus, dass von den insgesamt 3,5 Millionen zahlenden Kunden nur ein kleiner Anteil betroffen ist. Fest steht, dass die erbeuteten Daten vornehmlich für Gewinnspiel-Anrufe  bei Kunden missbraucht wurden. Die Gauner rufen in diesem Fall beim Sky-Abonnenten an und verlangen von ihm, seine Kontonummer zu bestätigen, um den vermeintlichen Gewinn ausbezahlt zu bekommen.

Sky hat nach eigener Angabe bereits Maßnahmen eingeleitet und eine „interne Taskforce“ ins Leben gerufen und die betroffenen User informiert. Zumindest letzte Behauptung scheint so nicht der Wahrheit zu entsprechen. Wie heise online berichtet, wird ein Leser bereits seit zwei Wochen von besagten Gewinnspiel-Anrufen belästigt. Der Datenklau wurde ihm aber erst auf Nachfrage bei Sky bestätigt.
Artikel bewerten
(1 Stimme)