Marvel-Serie auf Netflix: Iron Fist hat einen Starttermin Bild: getty images

Superheld

Marvel-Serie auf Netflix: Iron Fist hat einen Starttermin

Marvel bringt am laufenden Band neuen Stoff auf den Weg – und zwar auf allen Kanälen. Als nächstes an der Reihe: Iron Fist auf Netflix.
Erst letzte Woche gab Luke Cage sein Debüt auf Netflix, da kündigt Marvel schon die nächste Serie an: Iron Fist startet am 17. März 2017. Darin geht’s um Danny Rand (Finn Jones, Game of Thrones), der als Kind mit seinen Eltern in die K'un-L'un-Berge reist – aber nicht wieder mit ihnen nach Hause fährt. Stattdessen wird er dort zum Martial-Arts-Kämpfer ausgebildet und kehrt erst im Erwachsenenalter in seine frühere Heimat New York zurück, um sich als Superheld zu verdingen – Iron Fist.

Nach Daredevil, Jessica Jones und Luke Cage ist das schon der vierte Held, der sein Stelldichein auf Netflix gibt. Und der fünfte ist mit dem Punisher auch schon geplant. Warum Marvel so viele Serien startet? Nun, die fünf Heldengeschichten bilden die Basis für ein Crossover, in dem sämtliche Helden zusammen auftreten sollen. Ein weiteres Puzzleteil von Marvels riesigem Cinematic Universe also. Hier der jüngste Teaser zu Iron Fist.



Artikel bewerten
(1 Stimme)