Fuller House: Netflix bringt Staffel 4 Bild: Netflix

Fuller House: Netflix bringt Staffel 4

Serien-Revivals sind gerade ziemlich gefragt. Kein Wunder, dass auch die Full House-Neuauflage Fuller House gut genug läuft, um eine vierte Staffel zu erhalten.
Fast 30 Jahre nach dem Ende von Full House hat Netflix das Potenzial einer Neuauflage unter leicht verändertem Namen mit leicht verändertem Cast erkannt. Fuller House läuft seit 2016 beim Video-on-Demand-Anbieter und ist scheinbar ein voller Erfolg. Schließlich ist mittlerweile schon die dritte Staffel verfügbar – und die vierte wird folgen, wie Netflix bekanntgibt.

Wann Staffel 4 startet, ist noch nicht raus und auch nicht, wie viele Folgen sie bieten wird. Die ersten beiden kamen jedenfalls mit 13 Folgen daher, die dritte gar mit 18. So oder so: In jedem Fall wird die Stammbesetzung, bestehend aus D.J. (Candace Cameron Bure), Steph (Jodie Sweetin) und Kimmy (Andrea Barber), freilich wieder an Bord sein. Und auch Jesse (John Stamos) und Joey (Dave Coulier) dürften wieder auftauchen. Ach ja: Und Steve Urkel aus Alle unter einem Dach könnte einen Gastauftritt haben, wie Fuller House-Schöpfer Jeff Franklin schon mal durchblicken ließ.


Artikel bewerten
(1 Stimme)