Neu auf Netflix: Ugly Delicious Gabriele Stabile/Netflix -- Spitzenkoch David Chang

New Yorker Spitzenkoch auf kulinarischer Reise

Neu auf Netflix: Ugly Delicious

Der mit dem James Beard Award ausgezeichnete Koch David Chang und Regisseur und Oscar-Preisträger Morgan Neville präsentieren mit Ugly Delicious ab dem 23. Februar 2018 ein neues Netflix Original und fordern damit unsere Geschmacksknospen heraus.
In zunächst sechs Episoden der ersten Staffel bereist der New Yorker Spitzenkoch David die Welt mit befreundeten Autoren, Köchen, Aktivisten und Künstlern, die allesamt das Essen als Vehikel nutzen, um kulturelle Barrieren abzubauen, Missverständnisse aufzubrechen und gemeinsame Erfahrungen aufzudecken. Dabei ist David Chang in Redzepis berühmten Restaurant „Noma“ zu Gast, trifft Hollywoodkoch Wolfgang Puck in seinem „Spago“ in Los Angeles und grillt mit Late-Night-Veteran und diesjährigem Oscar-Moderator Jimmy Kimmel.

Ugly Delicious wagt sich aus der eleganten Küche in die Welt hinaus, um Viet-Cajun-Küche in Houston, neapolitanische Pizza von New York bis Tokio, Hausmannskost in Kopenhagen, Tacos in Los Angeles und viele weitere Lieblingsgerichte und die unterschiedlichen Philosophien dahinter zu entdecken.

Mit dabei sind Spitzenköche wie René Redzepi, Massimo Bottura und Enrique Olvera, die allesamt über den Tellerrand ihrer eigenen Küche hinausblicken und die moderne Küche nach Wegbereitern wie Paul Bocuse oder Eckart Witzigmann heutzutage maßgeblich beeinflussen.

Der Trailer zur Serie

Artikel bewerten
(0 Stimmen)