So schlägt die Master Chief Collection die Brücke zu Halo 5 Bild: Microsoft

Neues zum Inhalt

So schlägt die Master Chief Collection die Brücke zu Halo 5

Bis Halo 5: Guardians erscheint, dauert es noch eine ganze Weile. In der Zwischenzeit hält Microsoft die Xbox-One-Besitzer mit der Master Chief Collection bei der Stange, die den Gamer auf die Story von Halo 5 vorbereitet.
Im November schiebt Microsoft die Master Chief Collection – und damit generalüberholte Versionen der Games Halo: Combat Evolved, Halo 2, Halo 3 und Halo 4 – in die Regale. Um die Spieler angemessen auf den Release von Halo 5: Guardians im kommenden Jahr vorzubereiten, verbaut Entwickler 343 Industries in der Neuauflage von Halo 2 neue Terminals, die Motion-Comic-Sequenzen freischalten und so die Story-Brücke zu Halo 5 schlagen, so Gamespot. Der Entwickler bedient sich also der gleichen Art und Weise, wie Halo Anniversary auf die Story von Halo 4 vorbereitete.

Zusätzlich hat 343 Industries die insgesamt 53 Minuten an Zwischensequenzen aus Halo 2 überarbeitet und vereinzelt neue Szenen hinzugefügt – ohne die Story zu verändern. Den Multiplayer statten die Entwickler außerdem mit den exklusiven Inhalten der PC-Versionen der ersten beiden Halo-Teile aus, was Maps und Waffen mit einschließt.

Halo: The Master Chief Collection erscheint am 14. November 2014 exklusiv für die Xbox One. Der Release von Halo 5: Guardians ist für das dritte Quartal 2015 angesetzt.
Artikel bewerten
(1 Stimme)