Probleme am PC Probleme am PC Bild: Square Enix

Tomb Raider: Probleme mit GeForce-Grafikkarten

Viele Besitzer von GeForce-Grafikkarten werden beim Tomb-Raider-Spielen von Abstürzen und Grafikfehlern geplagt. Nun meldet sich der Hersteller Nvidia zu Wort.
Die vorgeschlagene Lösung: das neue Game aus dem Hause Square Enix einfach nicht spielen. Die Mängel seien so gravierend, dass man besser warten solle, bis Nvidia die Probleme gelöst hat. Und eben das gestaltet sich schwieriger als gedacht. Man habe den Spielcode erst kürzlich erhalten. Im Vergleich zu vorherigen Builds habe das finale Produkt eine schlechtere Bildqualität, Performance und Stabilität. Ein Treiber reiche da nicht aus, um die Fehler glattzubügeln. Stattdessen sollten die verantwortlichen Spieleentwickler Änderungen am Spielcode vornehmen. Keine Frage, das sind keine zufriedenstellenden Aussichten für GeForce-Besitzer.
Artikel bewerten
(1 Stimme)