-Anzeige-
Gewinnspiel: Surround-Headsets und Soundsystem abräumen! Bild: GameStop/Speedlink/entertainweb

Gewinnspiel: Surround-Headsets und Soundsystem abräumen!

Die Gamescom ist vorbei. Zum Abschluss der Spielemesse blicken wir noch einmal auf die wichtigsten Third-Party-Games – und verlosen dazu scharfe Gaming-Hardware.

Destiny

Mit Destiny haben die ehemaligen Halo-Entwickler Bungie und Publisher Activision richtig was vor. Angeblich mit einem Budget von einer halben Milliarde US-Dollar ausgestattet, kombiniert Destiny klassische Shooter-Kost mit MMO-Elementen. Entsprechend hat der Spieler die Wahl zwischen verschiedenen Klassen, bevor er sich in die Science-Fiction-Welt stürzt. Destiny ist übrigens auf eine Lebenszeit von rund zehn Jahren ausgerichtet. Release: 9. September 2014 auf PS4, PS3, Xbox One und Xbox 360.


The Evil Within

Munition und Streichhölzer sind knapp, die Viecher fies und die Atmosphäre dicht: The Evil Within will das schaffen, was die jüngsten, eher Action-orientierten Horror-Games nicht mehr zu schaffen vermochten. Nämlich ordentliche Grusel-Atmosphäre zu erzeugen. Da Resident Evil-Schöpfer Shinji Mikami das Projekt verantwortet, stehen die Chancen gut, dass dieses Vorhaben gelingt. Das aktuelle Gameplay-Material ist immerhin schon mal nichts für schwache Nerven. Release: 17. Oktober auf PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC.


Call of Duty: Advanced Warfare

Alle Jahre wieder versorgt Activision die schießwütige Spielerschaft mit einem neuen Call of Duty. Advanced Warfare setzt nicht nur auf Kevin Spacey als Ingame-Charakter, sondern auch allerhand neuen Technik-Schnickschnack, wie etwa ein Exoskelett. Denn: Call of Duty - Advanced Warfare spielt im Jahr 2054 – und erscheint am 3. November für die gängigen Plattformen. Gut möglich allerdings, dass viele potenzielle CoD-Käufer zu diesem Zeitpunkt noch mit Destiny alle Hände voll zu tun haben.


FIFA 15

Sport ist wichtig, wenn auch für so manchen Konsolero nur in digitaler Form. Dass Konamis Pro Evolution Soccer 2015 auf der Gamescom als Bestes Sportspiel ausgezeichnet wurde, dürfte EA nicht sonderlich schmecken. Gut möglich allerdings, dass sich die Gewichtung in Sachen Verkaufszahlen wieder ganz anders gibt. FIFA 15 erscheint am 25. September 2014 für PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360, PC, PS Vita, Wii und 3DS.


Far Cry 4

Ubisoft setzt mit Far Cry 4 einmal mehr auf das Open-World-Konzept, das die Reihe bei Shooter-Freunden so beliebt gemacht hat. Diesmal geht es allerdings nicht in paradiesischen Insel-Gefilden zur Sache, sondern in den Himalayas. Die Veröffentlichung ist für den 18. November 2014 auf PC, Xbox One, Xbox 360, PS3 und PS4 angesetzt. PlayStation-Gamer kommen in den exklusiven Genuss der sogenannten Keys to Kyrat-Funktion. Soll heißen: Jeder PlayStation-Version legen zehn Keys bei, um andere Gamer in laufende Koop-Partien einzuladen, ohne, dass diese das Spiel überhaupt besitzen.


Assassin’s Creed: Unity

Im neuen Assassin’s Creed verschlägt es den Spieler als neuer Held Arno ins Paris zur Zeit der französischen Revolution. Während sich die Settings der jährlich erscheinenden Assassin’s Creed-Ableger teils stark voneinander unterscheiden, trifft das auf die Gameplay-Komponente leider nicht immer zu. Ubisoft wirkt dem unter anderem mit einem vielversprechenden Koop-Modus entgegen. Wie sich der spielt, zeigt sich zur Veröffentlichung auf PS4, Xbox One und PC am 28. Oktober 2014.

DAS ZOCKT: Clevere Sparer haben die Möglichkeit, einfach die gebrauchten Games in einem der über 250 GameStop-Stores abzugeben und im Gegenzug günstig an die Top-Games der Gamescom zu kommen, z. B. „Assassin’s Creed Unity“ von Ubisoft, „The Evil Within“ von Bethesda sowie „Destiny“ und „Call of Duty – Advanced Warfare“, beide von Activision. Es lohnt sich also!

Das Gewinnspiel ist abgelaufen! Einsendungen werden nicht mehr berücksichtigt.




Artikel bewerten
(2 Stimmen)