Diese neuen Features braucht das PSN Bild: Sony Computer Entertainment

betterPSN

Diese neuen Features braucht das PSN

Die PlayStation 4 mutiert immer mehr zum All-in-One-Entertainmentgerät. Aber ein paar Features fehlen noch, um die Spielerschaft rundum glücklich zu machen. Hier die Features, die Sony noch nachreichen muss.
Die PS4 hat mittlerweile einige Features angesammelt, die nicht nur Gamern, sondern Entertainment-Fans insgesamt das Leben erleichtern. Mit Watchever, Netflix, Instant Video und Maxdome sind die Apps der wichtigsten Video-on-Demand-Dienste vorhanden. Der hauseigene PS4-Media-Player spielt zudem alle möglichen Video- und Audioformate von externen Speichern ab und mit Vidzone gibt’s ein recht ordentliches Musikvideo-Angebot.

Umso ärgerlicher, dass aus Sicht der großen Fangemeinde einige essentielle Features noch fehlen. Beispielsweise eine Online/Offline-Anzeige. Schließlich will man auch mal online zocken, ohne, dass die Freunde das sehen können. Außerdem gibt die PS4 noch keine Benachrichtigungen aus, sobald Freunde online oder offline gehen. Und der PlayStation Store hat immer mal wieder mit willkürlichen Ausfällen zu kämpfen. Ach ja, schnellere Download-Server wären auch schön.

Im Netz fordern PlayStation-Spieler unter dem Hashtag #betterPSN Verbesserungen für die hauseigene Gaming-Infrastruktur – das PlayStation Network (PSN). Dazu gibt’s eine kleine Webseite, die die Verbesserungswünsche auflistet und auf der ihr selbst Vorschläge machen könnt. Sony hat sich gegenüber Venturebeat.com nun dazu geäußert. Allerdings nur sehr vage: „Das Community-Feedback ist sehr wichtig und hilft uns dabei, die PlayStation zur besten Wahl für Games zu machen.“ Anschließend verweist das Unternehmen auf eine eigene Seite, die Teil des nordamerikanischen PlayStation Blogs ist und Feedback aus der Community sammelt, über das eben diese abstimmen kann.

Details

Artikel bewerten
(1 Stimme)