Alexander Skarsgard: In Schweden poppt man gern Bild: HBO

Alexander Skarsgard: In Schweden poppt man gern

True Blood ist derzeit gefragt wie nur wenige andere TV-Serien. Die freizügige Art kommt bei den Leuten einfach gut an. Dabei ist die Vampir-Geschichte gar nicht so freizügig, wie Alexander Skarsgard findet.

Im Gegenteil, der Eric-Northman-Schauspieler findet die Serie eher zahm für schwedische Verhältnisse, wie er in einem Interview verrät. Darüber hinaus kann Skarsgard nicht verstehen, warum in den USA Gewalt im Fernsehen eher toleriert wird, als entblößte Menschen. Woher seine lässigen Ansichten rühren? Skarsgard: „Wir Schweden f..ken einfach sehr viel. Wenn dir langweilig ist, hab’ einfach Sex“.

Artikel bewerten
(6 Stimmen)