Metal Gear Solid 5 im Grafikvergleich Bild: Konami

The Phantom Pain

Metal Gear Solid 5 im Grafikvergleich

Konami hat gerade Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain auf den Markt geworfen und wer die Wahl hat, fragt sich: Welche Version soll’s sein? Hier ein Grafikvergleich der einzelnen Fassungen.
Die Kollegen von Gamespot haben sich die Mühe gemacht, die Versionen für PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360 und PC von Metal Gear Solid 5 miteinander zu vergleichen. Wie zu erwarten, kommt die alte Konsolengeneration am schlechtesten weg, auch wenn das Ergebnis immer noch sehr schön aussieht, und der PC am besten. Dazwischen: PS4 und Xbox One. Hier hat die PlayStation-Version die Nase etwas vorn, da sie in 1080p-Auflösung läuft, die Xbox-One-Version nativ „nur“ 900p auf den Screen bringt, die auf 1080p hochskaliert werden. Das fällt vor allem bei einigen Texturen auf. Beide bringen aber fast konstant 60 Frames pro Sekunde auf den Bildschirm. Die Unterschiede sind insgesamt eher marginal, die Fox Engine sorgt auf jeder Plattform für ein ordentliches Ergebnis.

Übrigens: Da der kreative Kopf hinter der Reihe Hideo Kojima Konami verlassen hat, ist Metal Gear Solid 5 der letzte reguläre Ableger der Reihe. Auf unserer Metal Gear Solid 5-Themenseite könnt ihr euch Kojimas Abschiedsvideo zu Gemüte führen.



Artikel bewerten
(1 Stimme)