THQ Nordic kauft Koch Media Bild: Deep Silver

Übernahme

THQ Nordic kauft Koch Media

Der deutsche Publisher Koch Media findet eine neue Heimat: Bald gehört das Münchner Unternehmen zum Gameskonzern THQ Nordic. Die Details.
THQ Nordic kauft Koch Media, wie die Unternehmen offiziell mitteilen. Die Übernahme lässt sich THQ Nordic satte 121 Millionen Euro kosten. Koch Media ist vor allem durch das eigene Label Deep Silver – zu dem wiederum eigene Studios gehören – und die hauseigenen Marken wie Saints Row, Dead Island, Homefront und das jüngst erschienene Mittelalter-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance bekannt. Daneben tritt Koch Media auch als Filmverleih und Vertriebspartner für andere Publisher auf – etwa SEGA, Focus Home Interactive und Koei Tecmo.

Nach der Übernahme wird THQ Nordic über zehn eigene und 26 externe Entwicklerstudios verfügen, bei denen sich aktuell 33 unangekündigte Spiele in Entwicklung befinden. Koch Media soll dennoch als eigenständige Tochter unter dem bisherigen Namen weiteragieren und auch die insgesamt 1.181 Mitarbeiter behalten ihre Jobs.
Artikel bewerten
(0 Stimmen)