Netflix feiert den Tag des Popcorns Bild: Netflix

Netflix feiert den Tag des Popcorns

Zur Feier des Tages empfiehlt der Streaming-Dienst nicht nur leckere Popcorn-Variationen, sondern auch die passenden Filmklassiker, wie z.B. Black Mirror Bandersnatch
Dass ein Film-Abend mit Freunden oder ein gemütlicher Serien-Binge an einem verschneiten Wochenende ohne Popcorn einfach nicht komplett ist, das wissen auch die Leute von Netflix. Aus diesem Grund erinnert uns der Streaming-Gigant pünktlich zum 19. Januar nicht nur an die Existenz dieses Tages aller Tage, sondern hat auch noch unnützes Wissen über die Knabberei auf Mais-Basis, Popcorn-Rezepte und die besten Filme für alle vorgestellten Popcorn-Variationen im Gepäck.

Popcorn: Ein Hit über die Jahrhunderte

Dank Netflix erfahren wir beispielsweise, dass das Popcorn schon wesentlich älter ist als filmische Unterhaltung aller Art. Historiker fanden die ersten Hinweise auf die Existenz von gepufften Maiskörnern nämlich bei den Azteken, die die leckeren gelben Körner allerdings noch vorzugshalber als Kopfschmuck und Ketten nutzten, anstatt sie zu verspeisen. Später sind wir Menschen Gott sei Dank auf den Geschmack gekommen.

Gourmet-Popcorn a la Netflix garniert mit den besten Filmen

Langweilig wird es bei Netflix natürlich nie. Kein Wunder, dass man sich beim Streaming-Dienst nicht mit konventionellem Popcorn mit etwas Butter und Salz zufrieden gibt. Nein, wie auch beim Film- und Serienprogramm mag man es bei Netflix abwechslungsreicher und außergewöhnlicher.

Passend zum sechsten Popcorn-Tag, der – natürlich – aus den USA kommt, haben die Netflix-Leute vier schmackhafte Sorten zusammengestellt und, um den perfekten Abend auf der Couch abzurunden, die jeweils dazu passenden Filme dazu kombiniert. Je nach Stimmung und Appetit kann hier das perfekte Film-Snack-Duo auf die Beine gestellt werden!


Hier sind Netflix beste Popcorn-und-Film-Kombis


Popcorn Gesamtgrafikneu


Absolut lecker: Salziges Popcorn für absolute Klassiker und einfach gute Filme

•    Pulp Fiction
•    Forrest Gump
•    Mudbound
•    The Big Lebowski
•    Beasts Of No Nation

Scharfe Geschmacksexplosion: Feuriges Popcorn für explosive und nicht immer realistische Filme

•    Bird Box
•    Pacific Rim
•    Fast & Furious 5
•    Der Marsianer – Rettet Mark Watney
•    Extinction

Süße Verführung: Popcorn mit Zucker für süße Romanzen und gefühlvolle Streifen

•    Carol
•    Sierra Burgess Is A Loser
•    Set It Up
•    Midnight in Paris
•    Unsere Seelen bei Nacht

Ungewöhnlich gut: Popcorn mit Rosmarin und Parmesan für anspruchsvolle Gaumen und außergewöhnliche Titel

•    Black Mirror: Bandersnatch
•    ROMA
•    The Grand Budapest Hotel
•    Okja
•    The Ballad of Buster Scruggs

Interaktives Streaming-Abenteuer: Black Mirror: Bandersnatch

Gerade in der letzten Kategorie, Ungewöhnlich gut, finden sich zahlreiche Netflix-Eigenkreationen, darunter der mit diversen Golden Globes ausgezeichnete Netflix-Kinofilm Roma, der Neo-Western The Ballad of Buster Scruggs aus der Feder der Coen-Brüder und natürlich Black Mirror: Bandersnatch, der selbst für Netflix-Standards etwas völlig Neuartiges geschaffen hat.

Die Serie Black Mirror dürfte Serien-Fans schon länger ein Begriff sein. Vor kurzem hat Netflix etwas gewagt, was aber selbst für den risikofreudigen Streaming-Dienst völliges Neuland war. Kurzerhand entstand basierend auf der Serie ein ganzer Film in Spielfilmlänge, in dem – und das ist der besondere Clou – die Zuseher den Verlauf der Geschichte bestimmen. Der Film folgt der Figur des jungen Programmierers Stefan Butler (Fionn Whitehead), der im Jahr 1984 einen Fantasy-Roman zu einem Video-Spiel adaptiert. Im Laufe des Films ist es die Aufgabe des Zuschauers, für Stefan Entscheidungen zu treffen, Herausforderungen zu meistern und Gefahren zu bannen. Zehn Sekunden hat man Zeit, um eine Entscheidung zu treffen, sonst entscheidet der Zufall, wie die Geschichte für Stefan endet.
Artikel bewerten
(0 Stimmen)