Go Retro! Portable Bild: Koch Media

Go Retro! Portable

Die tragbare Retro-Konsole erscheint am 26. November in Deutschland – mehr als 260 Spiele-Klassiker inklusive

Gaming-Nostalgie

In den vergangenen Monaten wurden diverse Konsolen-Revivals bekanntgegeben, darunter der NES Classic Mini, SNES Classic Mini, Neo Geo Mini und der Sega Mega Drive Mini, der etwas später in diesem Jahr auf den Markt kommen wird. Allerdings ist die Zukunft wie wir wissen mobil – und dass das sogar für Retro-Konsolen gilt, ist für die Vintage-Liebhaber von Retro-Bit keine Frage. Da liegt es nur nahe, eine nostalgisch angehauchte, aber mobile Spielekonsole mit zahlreichen kultigen Spieleklassikern auf den Markt zu bringen. Aus dieser Idee ist schließlich die Go Retro! Portable-Konsole entstanden.

„Go Retro! Portable bietet Spielern eine einfache Möglichkeit, zu einem niedrigen Preis in den Retro-Gaming-Bereich einzusteigen“, sagt Ali Manzuri, Product- und Business Development bei GOE Distribution/Retro-Bit. „Wir möchten, dass die Spieler die Videospiel-Klassiker noch einmal erleben können, ohne nach alten Konsolen, Controllern und Cardridges suchen oder sich auf ihr Wohnzimmer beschränken zu müssen. Mit der Einführung des Go Retro! Portable, können die Spieler nun die Erinnerungen an die Spiele und Heimkonsolen ihrer Jugend überallhin mitnehmen“, ergänzt Ron Pang, Vizepräsident Sales und Marketing bei Innex Inc./Retro-Bit.

Die Go Retro! Portable passt perfekt in jede Hosentasche, überzeugt mit beleuchtetem, hochauflösendem 2,8“ LCD-Display und ist vollgepackt mit über 260 Spielen, darunter zahlreiche lizensierte NES-Spieleklassiker.

Sieht aus wie ein Game Boy Color

Der Go Retro! Portable hat nicht nur die Größe eines Game Boy Color, auch sonst haben sich die Designer wohl Inspiration bei diesem Konsolen-Klassiker geholt, wie nach einem Blick auf die ersten Bilder schnell klar wird. Zuerst fällt auf, dass die äußere Hülle aussieht wie jene des beliebten Game Boy-Modells. Außerdem gibt es bei der Anordnung der Kontroll-Knöpfe auffällige Ähnlichkeiten. Zwar hat der Go Retro! Portable vier anstatt der gewohnten zwei Knöpfe, allerdings sind die beiden oberen Knöpfe mit der Beschriftung TA und TB lediglich Turbo-Knöpfe, die beispielsweise bei Shootern und Rennspielen ziemlich praktisch sind.

Die Go Retro! Portable verfügtnicht über einen eigenen wiederaufladbaren Akku, sondern muss mit vier AAAA-Batterien betrieben werden (die extra dazu gekauft werden müssen). Alternativ kann die Retro-Konsole über ein ebenfalls nicht mitgeliefertes Micro-USB-Kabel betrieben werden. Der Port dazu befindet sich auf der Unterseite der Konsole, eingebettet zwischen einem AV-Out-Ausgang fürs Anschließen an den Fernseher (das dazu nötige Kabel ist auch nicht dabei) und einer 3,5 mm Kopfhörerbuchse.

Welche Spiele gibt es auf der Go Retro! Portable?

Dank Kooperationen mit den Lizenzhaltern Capcom und G-Mode ist die Go Retro! Portable mit einer beachtlichen Auswahl kultiger NES-Spiele versehen. Dazu zählen beispielsweise BurgerTime, Mega Man 2 und 3, Mighty Final Fight, Strider, Section-Z, Bad Dudes, Ghosts ´n Goblins, 1943 und natürlich der allzeit beliebte Klassiker Tetris. Zu dieser feinen Auswahl gesellen sich dann noch ein paar Spiele von Piko Interactive, wie z.B. Target Renegade, Noah´s Ark und Motor City.

Die mobile Retro-Spielkonsole von Retro-Bit wird ab 30. November 2018 bei teilnehmenden Händlern zum UVP von 39,99 € erhältlich sein.
Artikel bewerten
(0 Stimmen)