The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für die Switch Bild: CD Projekt Red

The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für die Switch

Das beliebte Rollenspiel wird inklusive aller Erweiterungspacks und DLCs im Laufe des Jahres für die mobile Konsole erhältlich sein
The Witcher 3: The Wild Hunt ist ein fantastisches Rollenspiel, das fesselt und beeindruckt - und zwar vor allem durch die riesige Open World voller Gefahren, Rätsel und Abenteuer, umgesetzt in einer Grafik, die den Atem raubt. Nun wird das Spiel als erstes des gesamten Franchises auch für die Nintendo Switch umgesetzt. So kann das Entwicklerstudio CD Projekt Red ein völlig neues Publikum ansprechen und alteingesessene Fans bekommen erstmals die Möglichkeit, das beliebte Rollenspiel auch unterwegs zu zocken. The Witcher 3 reiht sich somit in eine immer länger werdende Liste von beliebten älteren Computer-Spielen ein, denen auf der mobilen Switch neues Leben eingehaucht wird, darunter Skyrim, LA Noire, Dark Souls, Diablo 3 und aktuell Dragon’s Dogma.

Geralt von Riva ist wieder los

Der allseits bekannte Hauptprotagonist der Serie, der Monsterjäger Geralt von Riva, ist auch in der Switch-Version wieder der Fokuspunkt. Er zieht los, um das Kind der Prophezeiung aufzuspüren - ein mächtiges Wesen, das die gesamte Welt ins Chaos zu stürzen droht. Im Laufe seines Abenteuers wird der Hexer nicht nur zahlreichen Feinden begegnen, sondern auch vor zahlreiche schicksalshafte Entscheidungen gestellt werden, deren Konsequenzen sich unvermeidlich auf den Handlungsverlauf des Spiels auswirken. Die Welt die Geralt für seine Entdeckungstouren zur Verfügung steht, ist gewohnt riesig und umfasst die Stadt Novigrad, in der alles mehr Schein als Sein ist, die bitterkalten, vom Winde verwehten Skellige-Inseln und das Niemandsland, das von dunklen Mächten heimgesucht wird. Segle über die Weltmeere, tauche auf der Suche nach verlorenen Artefakten in die Tiefen des Ozeans oder galoppiere mit deinem Hengst in die Schlacht. Insgesamt soll das neue Switch-Spiel mehr als 150 Stunden Spielzeit bieten, davon 100 im Basisspiel und mehr als 50 durch die Erweiterungen und DLCs.

Kann die Grafik überzeugen?

Die PC- und Konsolenversionen von The Witcher 3 sind berühmt für ihre fantastischen Grafiken. Nun, da das Spiel erstmals auf eine tragbare Konsole kommt, äußerten einige Fans die Befürchtung, dass die schlechtere Grafik das Spielerlebnis trüben könnte. Doch wir können aufatmen: Obwohl Einbußen in der Bildqualität und eine geringere Detaildichte natürlich unvermeidbar sind, kann die Switch-Version trotzdem die gewohnten visuellen Stärken ausspielen, wie sich in den ersten veröffentlichten Screenshots zeigt, die unter anderem einen ersten Blick auf die Charaktere Geralt (in der berühmten Badewannen-Szene!), Ciri und Yennefer, sowie die offene Welt erlauben. Laut einem Twitter-Statement wird die The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition über eine Auflösung von 540p verfügen, wenn die Switch als tragbare Konsole eingesetzt wird und 720p, wenn sie im Dock steckt und die dynamische Auflösung aktiviert ist.

Das ist in der The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition enthalten

Die Nintendo Switch Edition, die im Laufe des Jahres digital und physisch erscheinen wird, wird das Grundspiel und sämtliche zusätzlichen, bislang veröffentlichten Inhalte enthalten, darunter die beiden Erweiterungen Hearts of Stone und Blood and Wine, sowie alle 16 kostenlosen DLCs. Die physische Box wird außerdem noch ein The Witcher Universe Compendium, eine Spielkarte und Sticker enthalten. Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt.


Artikel bewerten
(0 Stimmen)