The Elder Scrolls Online: Für PS4 und Xbox One offenbar eingestellt Bild: Bethesda

Auf Eis gelegt

The Elder Scrolls Online: Für PS4 und Xbox One offenbar eingestellt

Eigentlich sollte die Konsolenversion von The Elder Scrolls Online zum Weihnachtsgeschäft erscheinen. Daraus wird nichts. Bethesda hat die Entwicklung offenbar gestoppt.
Für den PC ist The Elder Scrolls Online schon seit April 2014 erhältlich, für PS4 und Xbox One sollte das Game eigentlich zum Weihnachtsgeschäft erscheinen. Dass dies nicht passieren wird, lässt sich an der Tatsache ablesen, dass Publisher Bethesda seit einer gefühlten Ewigkeit keine neuen Infos mehr herausgelassen hat. Die Gaming-Seite Levelsave will nun gar aus Insiderkreisen erfahren haben, dass die Entwicklung eingestellt wurde.

Die Entwicklung der Konsolenfassung verlief offenbar nicht so rund wie sich Bethesda das vorgestellt hatte. Zwar laufe die aktuelle Konsolenfassung stabil, allerdings sei das Ergebnis dennoch nicht gut genug, um es auf den Markt zu bringen. Die Reihe hat schließlich einen Ruf zu verlieren. Ein weiteres Problem: PS4 und Xbox One bieten derzeit noch keine passende Plattform zur Erhebung monatlicher Gebühren, wie es The Elder Scrolls Online voraussetzt. Möglicherweise wird das Spiel zu einem späteren Zeitpunkt als Free2Play-Version veröffentlicht.

Aktuell arbeite bei Bethesda niemand an den Konsolenversionen des Spiels. Das passt auch zu jüngsten Meldungen, nach denen beim verantwortlichen Entwicklerteam bei Zenimax Online reihenweise Stellen abgebaut wurden. Eine offizielle Stellungnahme seitens Publisher oder Entwickler steht noch aus.



Artikel bewerten
(1 Stimme)