Drachen-Entzug nach GoT? Dann los zu The Elder Scrolls Online: Elsweyr Bild: Bethesda
  • 04.06.2019
  • red.

Drachen-Entzug nach GoT? Dann los zu The Elder Scrolls Online: Elsweyr

Das neueste Kapitel des Online-Rollenspiels in der Heimat der katzenartigen Khajiit bringt Drachen, Nekromanten und erscheint am 4. Juni für PC, PS4 und Xbox
Man kann getrost sagen, dass Game of Thrones einen wahren Drachen-Hype ausgelöst hat. Nun, da Danys Kinder (sie mögen in Frieden ruhen) endgültig von den Bildschirmen verschwunden sind, braucht der geneigte Drachenfreund natürlich Ersatz – und der bietet sich in Form von The Elder Scrolls Online: Elsweyr an.  

Die Drachen bedrohen Tamriel

Das neueste Kapitel von The Elder Scrolls Online, Teil der Saison der Drachen, führt uns zum ersten Mal seit The Elder Scrolls: Arena 1994 in die weite Graslandschaft und die tiefen Schluchten von Elsweyr, wo die katzenartigen Khajiit zu Hause sind. Das Heimatland der agilen und listigen Katzenmenschen ist reich an Geschichte und Mythologie, die es in zahlreichen neuen Quests zu entdecken gibt. Unangenehm kann es werden, wenn als Mythos abgetane Gestalten plötzlich doch real werden: Denn die Drachen kehren zurück.

Zwar durften wir mit den Drachen in Tamriel schon Bekanntschaft machen, ihr Auftauchen in Elsweyr ist aber wesentlich gefährlicher als die Begegnung in The Elder Scrolls: Skyrim (das knapp 1000 Jahre später spielt). Denn dieses Mal ist man als Spieler kein Drachenblut, der die Gabe hat, Drachen zu kontrollieren. Stattdessen sind eine ganze Schar von Helden und Verbündeten nötig, die alle gemeinsam daran arbeiten müssen, die feuerspeienden Monster vom Himmel zu holen. Als Spieler kann man so mit den unterschiedlichsten Bewohnern von Elsweyr interagieren, darunter Mondzuckerbauern, kaiserliche Besatzer und umherstreifende Nomaden.

Neue Klasse: Der Nekromant

Zum ersten Mal seit The Elder Scrolls Online: Morrowind wird eine neue Klasse eingeführt: Der Nekromant, der die Seelen und leblosen Körper der wehrlosen Toten unter seine Kontrolle bringen kann. Die Community wird’s freuen, schließlich gehört diese Klasse zu den am häufigsten gewünschten Neuerungen, seit das Online-Rollenspiel vor fünf Jahren in die Beta-Phase ging. Laut Bethesda wird es dank der Macht der dunklen Künste Tamriels nicht nur möglich sein, Untote wiederauferstehen zu lassen, als Spieler wird man sich auch in die undurchdringlichen Knochen der Toten hüllen und verwundetes Fleisch wieder zusammenweben können.

Alte und neue Spieler werden in Elsweyr Herausforderungen finden

Neue Spieler beginnen The Elder Scrolls Online: Elsweyr mit einem neuen Tutorial, ohne dass vorherige Inhalte gespielt werden müssen. Da das Grundspiel und die Kapitel Morrowind und Summerset in The Elder Scrolls Online: Elseweyr enthalten sind, stehen neuen Spielern damit automatisch hunderte Spielstunden in ganz Tamriel zur Verfügung. Langgediente Spieler von ESO reisen mit ihrem existierenden Helden nach Tamriel oder können mit dem Nekromanten neu beginnen, wobei die Inhalte immer für die jeweilige Stufe des Charakters angemessen sein werden.


Artikel bewerten
(0 Stimmen)