Sony: PSN wird zu SEN Bild: Sony

Sony: PSN wird zu SEN

Am kommenden Mittwoch werden einige Änderungen an den aktuell gängigen Sony-Diensten wirksam. So werden sämtliche Anwendungen unter dem Banner Sony Entertainment Network vereint.

Spezifischer Änderungen bedarf es für den Nutzer nicht, denn die Dienste als solche bleiben gleich, genau wie die Anmeldedaten. Lediglich der Name wird geändert. Wirksam werden die Änderungen mit den kommenden Firmware-Updates für PlayStation 3 und PS Vita. Die PSP bleibt hingegen unbetroffen. Der Grund für die Aktion: Sony will mit dieser Maßnahme den Zugang zu den verschiedenen Netzwerken in den Bereichen Games, Musik und Film vereinfachen.

Artikel bewerten
(1 Stimme)