Keine Veröffentlichung im November Keine Veröffentlichung im November Bild: Ubisoft

Watch Dogs: Release verschoben

Pünktlich zum Launch der kommenden Konsolen PS4 und Xbox One wollte Ubisoft Watch Dogs auf die Spielerschaft loslassen. Daraus wird nun nichts, der Open-World-Action-Titel wurde verschoben.
Die Veröffentlichung von Watch Dogs verschiebt sich von November 2013 auf Frühjahr 2014. Die Entscheidung sei eine schwere gewesen. Allerdings wolle man keine Kompromisse bezüglich der Qualität eingehen. Ubisofts offizielle Stellungnahme:

„Viele von euch werden nun fragen: Warum jetzt? Wir haben lange mit der Entscheidung gerungen, ob wir das Spiel verschieben oder nicht. Jedoch war von Anfang an klar, dass Qualität vorgeht. Als der Release näher rückte, mussten wir uns schließlich eingestehen, dass wir noch mehr Zeit für Feintuning benötigen, um ein außergewöhnliches und unvergessliches Spielerlebnis abliefern zu können.“

PlayStation 4 und Xbox One müssen also ohne Watch Dogs als Starttitel auskommen. Sobald Ubisoft einen genauen Termin bekanntgibt, erfahrt ihr es natürlich hier auf entertainweb. Neben den Next-Gen-Konsolen erscheint das Game auch für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und Wii U.



Artikel bewerten
(1 Stimme)