Ed Sheeran live in Auckland auf seiner aktuellen Welttournee Ed Sheeran live in Auckland auf seiner aktuellen Welttournee Bild: Getty Images

Album-News: „No. 6 Collaborations Project“ von Ed Sheeran

Seit heute ist Ed Sheerans neues Studio-Album erhältlich, wie der Name schon verrät mit zahlreichen Gaststars. Im August kommt der Sänger ein letztes Mal nach Deutschland
Wenn Ed Sheeran eines mag, dann sind das wohl Collabs mit anderen Künstlern. Manche davon unbekannte Singer-Songwriter, andere richtige Weltstars, darunter Taylor Swift, Beyonce und Andrea Bocelli. In diesem Sinne ist es nur konsequent, dass Sheerans neues Album voll und ganz der Zusammenarbeit mit andern Künstlern gewidmet ist. Das neue Album ist eine Fortsetzung seines Projekts „No. 5 Collaborations Project“, das 2011 erschien und diverse britische Grime-Künstler umfasste. Nur die Gaststars sind heute natürlich ein anderes Kaliber als damals.

Nach drei Singles kommt endlich das gesamte Album

In den vergangenen Wochen machte uns Ed Sheeran bereits mit diversen Single-Auskopplungen Lust auf sein neues Album. Zuerst erschien der Smash-Hit „I Don’t Care“ mit Justin Bieber, der nur vier Stunden nach der Veröffentlichung auf Platz 1 der iTunes-Charts stand. Als zweiter Album-Vorbote kam „Cross Me“ mit Chance The Rapper und PnB Rock und schließlich „Beautiful People feat. Khalid“. Die geballte Star-Power, die Sheeran auf diesem Album zusammentrommeln konnte, stellte er damit schon eindrucksvoll unter Beweis. Insgesamt 15 Kollaborations-Songs mit 22 Künstlern enthält „No. 6 Collaborations Project“, Ed Sheerans Lieblingskünstler, denn “Für mich ist dies ein Compilation-Album von Künstlern, deren Fan ich bin”, verriet der rothaarige Sänger vor der Veröffentlichung.

Ed Sheeran liebt den Genre Mix

Einem bestimmten Musik-Genre ließ sich Ed Sheeran noch nie zuordnen. Nur zu gerne unternahm der Pop-Sänger Ausflüge in die Genres HipHop, Rock und Folk. Genauso vielfältig sind auch die Künstler, die Sheeran auf seinem neuen Album versammelt hat. Da wären Justin Bieber, die Rapper Eminem und Stormzy, die R&B-Sängerin Camila Cabello, die Gospel-Sängerin Yebba und der Elektro-Star Skrillex. Die neueste Single-Auskopplung „Antisocial“ mit Rapper und Kylie Jenner-Ehemann Travis Scott, die am Tag der Album-Veröffentlichung erscheint, ist übrigens besonders aufgrund des Musik-Videos unterhaltsam, in dem Sheeran mit 80ger-Jahre Vokuhila erscheint.

Hier noch einmal die gesamte Song-Liste des Albums:

‘Beautiful People’ feat. Khalid

‘South Of The Border’ feat. Camila Cabello and Cardi B

‘Cross Me’ feat. Chance The Rapper and PnB Rock

‘Take Me Back To London’ feat. Stormzy

‘Best Part Of Me’ feat. Yebba

‘I Don’t Care’ with Justin Bieber

‘Antisocial’ with Travis Scott

‘Remember The Name’ feat. Eminem and 50 Cent

‘Feels’ feat. Young Thug and J Hus

‘Put It All On Me’ feat. Ella Mai

‘Nothing On You’ feat. Paulo Londra and Dave

‘I Don’t Want Your Money’ feat. H.E.R.

‘1000 Nights’ feat. Meek Mill and A Boogie Wit Da Hoodie

‘Way To Break My Heart’ feat. Skrillex

‘Blow’ with Bruno Mars and Chris Stapleton

Hier gibt es Ed Sheeran aktuell zu sehen

Zwar kein Live-Auftritt von Ed Sheeran, dafür aber garantiert ein tolles Event für Fans ist der Pop-Up-Store in einem Doppeldecker-Bus in Hamburg, der am Samstag den 13.07. vor der Rindermarkthalle parkt. Neben exklusivem Ed-Sheeran-Merch gibt es dort auch das neue Album zum Reinhören und Kaufen. Außerdem kehrt Ed Sheeran am 2. und 3. August ein letztes Mal im Rahmen seiner “÷”-Welttournee nach Deutschland zurück. Für das zweite der beiden Konzerte in Hannover gibt es sogar noch Karten. Zu guter Letzt ist Ed Sheeran im Film Yesterday seit gestern sogar im Kino zu sehen.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)