Disney bringt gleich mehrere Star Wars-Serien Bild: The Walt Disney Company

Für den eigenen VoD-Dienst

Disney bringt gleich mehrere Star Wars-Serien

Die Game of Thrones-Macher drehen also die neue Star Wars-Trilogie. Allerdings: Nicht nur im Kino dehnt Disney die Reihe aus, es sind auch mehrere Serien in Planung.
Die Game of Thrones-Macher David Benioff und D.B. Weiss entwickeln die neue Star Wars-Filmreihe, was bedeutet: Sie schreiben und produzieren. Macht Sinn, von Storytelling haben die Beiden schließlich Ahnung und das sieht auch Lucasarts so. Bei den Filmen bleibt’s aber nicht: Disney startet 2019 seinen eigenen Streamingdienst und zieht die hauseigenen Produktionen von Netflix, Prime Video & Co ab. Und dafür sind gleich mehrere Serien in Planung, wie CEO Bob Iger laut Hollywood Reporter Investoren verraten hat.

„Wir entwickeln nicht nur eine, sondern mehrere Star Wars-Serien für die Direct-to-Consumer-App von Disney. Wir haben bereits erwähnt, dass wir kurz vor der Bekanntgabe mindestens eines Rechtenehmers stehen, der dies für uns entwickelt.“

Inhaltliche Details stehen noch aus, genau wie ein möglicher Release-Zeitraum. Die Game of Thrones-Macher seien jedoch an keiner der Serien beteiligt, da sie sich rein auf die kommenden Filme konzentrieren wollen.
Artikel bewerten
(1 Stimme)