Xbox One einschicken: So klappt's getty images

Konsole defekt?

Xbox One einschicken: So klappt's

Der Horror für jeden Gamer: Die Konsole gibt plötzlich den Geist auf. Falls die Xbox One nicht mehr zu retten ist, haben wir die nötigen Schritte zum Einschicken der defekten Konsole zusammengefasst.
Oft entpuppt sich ein vermeintlicher Defekt nur als Fehler und lässt sich per Durchforsten der FAQ auf der offiziellen Microsoft-Seite oder des offiziellen Forums lösen – oder mit der Kontaktierung des Supports. Wer sich hingegen sicher ist, dass seine Xbox One den Geist aufgegeben hat, muss seine Konsole, falls nicht schon geschehen, erst mal registrieren – und zwar so:

•    Die offizielle Support-Seite aufrufen und mit dem Xbox-Live-Konto anmelden
•    „Gerät registrieren“ wählen und den angezeigten Schritten folgen

Anschließend zeigt das Tool den Garantiestatus der Konsole an. Falls noch Garantie besteht, ist die Reparatur kostenlos. Falls nicht, stellt euch Microsoft eine Reparaturgebühr in Rechnung. Um jetzt den Reparaturauftrag zu geben, geht ihr so vor:

•    Im Xbox Online-Servicecenter anmelden
•    Auf der Seite „Gerätemanager“ den Punkt „Serviceauftrag“ wählen
•    Den Anweisungen folgen

Sobald der Serviceauftrag übermittelt wurde, erhaltet ihr eine Bestätigungsmail sowie eine weitere Mail mit Anweisungen zum Versand. Die Bearbeitung dauert dann laut Microsoft zwischen 14 und 21 Tagen inklusive Versand.

Details

Artikel bewerten
(1 Stimme)