Game of Thrones-Teaser Bild: Getty Images

Game of Thrones-Teaser

Erstmals veröffentlich HBO bislang ungesehenes Material aus der achten Staffel. Wer wird das Finale überleben?
Bei den Golden Globes wurden nicht nur die besten Serien aus dem letzten Jahr ausgezeichnet, HBO gewährte anlässlich der Preisverleihung auch einen ersten Blick auf die Serien-Highlights, die 2019 auf uns warten. Dabei waren unter anderem kurze Teaser aus True Detective, Watchmen, Euphoria, Big Little Lies, Veep, Barry und natürlich aus der finalen achten Staffeln von Game of Thrones, die wohl ab April ausgestrahlt wird.

Sansa tritt in die Fußstapfen ihres Vaters

Obwohl die betreffende Szene im Teaser-Clip nur einige wenige Sekunden lang war, kann man daraus doch einiges herauslesen. Gezeigt wird nämlich eine Szene, die ganz schön Tragweite hat: Daenerys Targaryens (Emilia Clarke) Ankunft in Winterfell, begleitet von Jorah Mormont (Iain Glen). Dort erfolgt auch das erstmalige Aufeinandertreffen mit Jon Snows (Kit Harington) Schwester Sansa Stark (Sophie Turner), die in der Zwischenzeit die Herrschaft über Winterfell übernommen hat und der Drachenkönigin ihre Treue schwört. Auffällig ist aber, mit welchen Worten sie das tut: „Winterfell is yours, your Grace“ (zu deutsch: „Winterfell gehört euch, euer Gnaden“) verkündet sie mit einem steinernen Gesichtsausdruck – und hier ist Fans mit einem außergewöhnlich guten Erinnerungsvermögen etwas aufgefallen: Es sind genau dieselben Worte, die Jon und Sansas Vater Ned Stark (Sean Bean) zu König Robert Baratheon (Mark Addy) sagt, als dieser mit seiner Frau Cersei (Lena Headay) in der ersten Folge der ersten Staffel auf Winterfell eintrifft. Kurze Zeit später war Ned Stark tot und alle Fragen sich, ob Sansa wohl dasselbe Schicksal ereilen wird. Zu diesem Verdacht passt auch eine Aussage von Sansa-Darstellerin Sophie Turner, die kürzlich gegenüber dem 1883-Magazin verriet: „Diese Staffel ist blutiger als je zuvor. Sie ist voll von Verrat, voll von Krieg, voll von Gefahr. Das ist alles, was ich sagen kann, ohne zu viel zu verraten“.

So beginnt die achte Staffel

Dank einem detaillierten Bericht in der Entertainment Weekly weiß man bereits, wie die erste Folge der achten Staffel beginnt. Die erste Szene beginnt auf Schloss Winterfell und wird einige Anspielungen auf die Pilotfolge enthalten – wie eben die Worte aus dem Munde von Ned und Sansa. Es werden zahlreiche Charaktere aufeinander treffen, die sich bislang noch nicht begegnet sind. Neben den verbleibenden Stark-Kindern, die nun wieder in Winterfell leben, sind außerdem Sam, Gilly, Davos, Der Hund, Brienne von Tarth, Jaime Lannister, Tyrion Lannister und Varys auf dem Weg nach Winterfell. Sie alle bereiten sich auf den alles entscheidenden Kampf zwischen den Lebenden und den Toten vor.

Die siebte Staffel war eine Art Vorbereitung auf das große Ende, in der die Charaktere dort platziert wurden, wo sie für das große emotionale Show-Down sein müssen. Alle Nebenhandlungen wurden aufgelöst, der Norden ist vereint im Kampf gegen die Weißen Wanderer. Einzig die von wilder Verzweiflung getriebene Cersei, die im weit entfernten Königsmund ihre Armee aufbaut, kann dem Konflikt noch eine weitere Dimension verschaffen.

Wer wird das Finale überleben?

In gewohnter Game of Thrones-Manier kann man davon ausgehen, dass einige unserer liebsten oder einige der wichtigsten Charaktere das Finale nicht überleben werden. Wen es treffen wird, weiß man natürlich noch nicht genau. Vermutungen und sogar wissenschaftliche Auswertungen gibt es aber bereits:

Der Datenforscher Taylor Larkin hat auf seinem Blog errechnet, welche Charakter mit welcher Wahrscheinlichkeit im Finale sterben werden. Konkret analysierte Larkin die Lebensläufe von über 2000 Charakteren aus das Lied von Eis und Feuer und bestimmte eine Reihe von Merkmalen, die einen Tod wahrscheinlicher machen, darunter das Geschlecht, das Alter, das Haus, den Adelsstand und die Anzahl der bereits verstorbenen Verwandten.

Hier ist die Liste der wichtigsten, noch lebenden Charaktere:

•    Daenerys Targaryen – 83,77% Todeswahrscheinlichkeit
•    Jaime Lannister – 72,91% Todeswahrscheinlichkeit
•    Tyrion Lannister – 70,76% Todeswahrscheinlichkeit
•    Bran Stark – 66,02% Todeswahrscheinlichkeit
•    Cersei Lannister – 60,39% Todeswahrscheinlichkeit
•    Jon Snow – 58,99% Todeswahrscheinlichkeit
•    Sansa Stark – 50,28% Todeswahrscheinlichkeit
•    Arya Stark – 49,04% Todeswahrscheinlichkeit
•    Gendry – 39,87% Todeswahrscheinlichkeit
 
Besonders schlecht sieht es demnach für Daenerys Targaryen, Jaime Lannister und seinen Bruder Tyrion aus. Wirklich sicher sind aber auch die Stark-Geschwister und Jon Snow mit Werten von knapp 50% nicht. Ob man sich auf die Auswertung verlassen kann und die Anspielungen aus dem neuesten Trailer ernst zu nehmen sind? Ab Mitte April werden wir es erfahren...

Artikel bewerten
(0 Stimmen)