Game of Thrones: Start von Staffel 7 verschoben Bild: Warner Home Video

Zu gutes Wetter

Game of Thrones: Start von Staffel 7 verschoben

Eigentlich gibt’s immer im April neue Game of Thrones-Folgen. 2017 wird das wohl anders.
Wie der Fan weiß, kündigt sich Ende der sechsten Game of Thrones-Staffel der lange Winter an – und der wird auch bis in die siebte Staffel reichen, wie die Showrunner David Benioff und D.B. Weiss UFC Unfiltered-Podcast erzählt haben. Das Problem: An den europäischen Drehorten, wo die Serie ihre prägenden Winter-Szenen sonst herhat, scheint gerade die Sonne. Also wartet das Team, bis der Winter die Sonnenstrahlen ablöst und dreht dann weiter. Die Macher sind witterungsbedingt also in Verzug und das wirkt sich jetzt auf den Starttermin aus.

Einen neuen Termin blieben die Produzenten bisher schuldig, lediglich dass es im April 2017 nichts wird, steht fest. Bleibt zu hoffen, dass das Thermometer bald einen ordentlichen Temperatursturz anzeigt. Aber wenn es der Authentizität zu Gute kommt, nimmt man das doch gerne in Kauf, oder?
Artikel bewerten
(0 Stimmen)