PlayStation 4.5: Was wir über die neue Sony-Konsole wissen Bild: getty images
Die 4K-PS4

PlayStation 4.5: Was wir über die neue Sony-Konsole wissen

Im Herbst erscheint PlayStation VR – und anscheinend schiebt Sony gar eine neue Konsole mit dem Titel PlayStation 4.5 nach. Alles, was wir über die neue Hardware wissen.
Seit Wochen kursieren Gerüchte einer generalüberholten PS4 und verschiedene Medien wollen bombensichere Infos aus Entwicklerkreisen erfahren haben. Fest steht bisher:  Im Herbst 2016 veröffentlicht Sony die Virtual-Reality-Brille PlayStation VR. Und bis es soweit ist, will das Unternehmen mit der PS4.5 wohl eine optimierte Plattform dafür schaffen, so das Wall Street Journal. Möglich wird´s durch mehr Power dank neuem Prozessor und Grafikchip, wie die Experten von Kotaku von einem anonymen Entwickler erfahren haben wollen.


4K-Games auf PS4

Was das für den Gamer bedeutet: eine flüssigere Darstellung von VR-Anwendungen und vierfache 1080p-Auflösung. Sony hat die Entwicklerstudios offenbar mit dem entsprechenden Tools ausgestattet, um Games mit höherer Auflösung zu entwickeln. Und anscheinend ist das Teil sogar in der Lage, „normale“ PS4-Games auf 4K-Auflösung hochzuskalieren. Die für PS4.5 optimierten Games lassen sich natürlich auch auf der PS4 spielen – mit Einbußen.

Offenbar peilt Sony einen Release im Herbst an, was auch erklären würde, dass der Publisher noch keine PlayStation-VR-Bundles angekündigt hat. Das wird wohl erst zum Release der PlayStation 4.5 kommen. Was jetzt noch interessant wäre, sind Preisangaben. Sicher, der Hardware-Vorsprung zum Beispiel gegenüber der Xbox One würde einen höheren Preis rechtfertigen. Schließlich käme die neue PS4 mit 4K-Support zumindest in die Nähe eines ordentlichen Gaming-PCs. Mehr als 500 Euro werden die Gamer aber sicher nicht verschmerzen.


Keine Xbox One and a Half

Sony hält sich mit einer offiziellen Stellungnahme noch bedeckt. Und Microsoft? „Ich bin kein großer Fan einer Xbox One and a Half“, so Xbox-Chef Phil Spencer auf die Frage, ob Microsoft eine aktualisierte Version der Xbox One plane. Mal sehen, ob’s auch dabei bleibt.

Weitere Infos zum Thema findet ihr in unserem Virtual Reality-Special.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team