The Munsters: Die Kultfamilie kehrt zurück Bild: Koch Media
Reboot

The Munsters: Die Kultfamilie kehrt zurück

Wird mal wieder Zeit, dass eine Kultfamilie ihr TV-Comeback feiert: The Munsters kehren zurück. Nur verschlägt es die schräge Truppe ins Hipster-Viertel.
The Munsters liefen ursprünglich von 1964 bis 1966 und brachten 70 Folgen skurrilen Horror-Humors hervor. Während das Original-Ensemble noch in der Mockingbird Lane 1313 in Kalifornien residierten, verschlägt es die schräge Familie im Reboot in die Mockingbird Heights in Brooklyn. Und da leben viel zu viele Hipster, was für Reibungspunkte sorgen dürfte.

Weitere inhaltliche Details sind noch rar, fest steht aber, dass die Macher klassische Sitcom-Unterhaltung mit 30-minütigen Folgen planen. TV-Host Seth Meyers (Late Night with Seth Meyers) arbeitet gerade zusammen mit Jill Kargman an den Drehbüchern der Neuauflage.

Es ist nicht das erste Mal, dass jemand den Munsters einen zweiten TV-Frühling bescheren will. 2012 versuchten sich unter anderem Bryan Fuller und Guillermo del Toro am Remake Mockingbird Lane. Weil die Pilotfolge nicht besonders gut ankam, kam aber keine ganze Staffel zustande. Mal sehen, ob der aktuelle Versuch besser ankommt. Das Munsters-Reboot soll während der TV-Saison 2018/2019 auf NBC Premiere feiern.


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team