True Blood Staffel 4: Serienende für Jason Stackhouse? Bild: HBO

True Blood Staffel 4: Serienende für Jason Stackhouse?

Gemeinsam mit Schwester Sookie Stackhouse (Anna Paquin) musste Bruder Jason (Ryan Kwanten) während der drei Staffeln von True Blood so manch Schicksalsschlag überstehen.

Vom Tod seiner Großmutter und Freundin über gescheiterte Beziehungen und missglückten Abenteuern mit der Droge „V“ bis hin zur Flucht aus einer christlichen Sekte – Langweilig wurde es mit Jason nie!

Doch damit nicht genug: In einem Interview mit E! Online verriet Jason-Darsteller Ryan Kwanten, dass es in Staffel 4 für Jason noch chaotischer zugehen wird: „Jason wird sehr viel Glück benötigen, um lebend aus dieser Staffel zu kommen. Er muss durch die Hölle und mehr leiden als alle True-Blood-Charaktere zusammen“, so Kwanten. Auch in Sachen Liebe wird es gewohnt wild zugehen: „Jason mag zwar die ein oder andere Schönheit beglücken dürfen, aber am Ende wird erneut alles anders kommen, als er sich das vorgestellt hat“, berichtet Kwanten mit einem Schmunzeln im Gesicht.

Man darf gespannt sein, in welche Fettnäpfchen Jason Stackhouse wieder treten wird. Vor allem wäre es schade, wenn er die vierte Staffel nicht überleben würde. Schließlich sorgte der Frauenschwarm bisher mit seinem wilden Sexualleben und seiner naiven Art für viele Lacher.



Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team