Zac Efron und Dwayne Johnson im neuen Baywatch-Film Bild: getty images

Komödie

Zac Efron und Dwayne Johnson im neuen Baywatch-Film

Die Rettungsschwimmer aus Baywatch kehren zurück. Allerdings nicht auf die TV-Bildschirme, sondern die Leinwand – und mit Dwayne Johnson und Zac Efron, statt David Hasselhoff und Pamela Anderson.
Anders als die Serienvorlage wird der Baywatch-Film nicht so dramatisch ausfallen, sondern eher in die Komödienkerbe im Stil von 21 Jump Street schlagen. Die Handlungsbasis: Ein von Johnson verkörperter verantwortungsbewusster Rettungsschwimmer-Veteran muss sich mit dem aufbrausenden Jüngling (Zac Efron) zusammenraufen, um den Strand vor der Zerstörung durch einen Ölmagnaten zu bewahren.

Zac Efron könnte sich mit der Rolle jedenfalls noch ein Stück weiter von seinem High School Musical-Image entfernen. Schließlich strebt der Film ein R-Rating an, wie Dwayne Johnson per Twitter hinterherschiebt und welches besagt: Besucher unter 17 Jahren dürfen nur in Begleitung ihrer Eltern in den Film. Neben der Besetzung gibt’s auch schon Produktionsinfos. Seth Gordon (Kill the Boss) wird Regie führen und die Dreharbeiten sollen Anfang 2016 beginnen. Der Kinostart von Baywatch erfolgt dann 2017.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team