Exklusives Featurette zu Alles steht Kopf Bild: Walt Disney Pictures/entertainweb

Der neue Pixar-Film

Exklusives Featurette zu Alles steht Kopf

In Alles steht Kopf wirft Pixar einen Blick ins Gehirn eines elfjährigen Mädchens. Genauer gesagt auf ihre Emotionen. Wut stellt sich in einem exklusiven Featurette vor.
Im Gehirn der elfjährigen Riley ist emotional ordentlich was los. Freude will Riley am liebsten permanent glücklich sehen. Angst (Olaf Schubert) sorgt sich um ihre Sicherheit, während Ekel darauf achtet, dass sich das Mädchen nicht versehentlich vergiftet. Kummer weiß selbst nicht so recht, was sie eigentlich will und Wut (Hans-Joachim Heist) platzt auf der Suche nach Gerechtigkeit ganz gerne mal der Kragen. Alles recht ausgewogen, so weit.

Als Riley durch einen plötzlichen Umzug aus ihrem bisherigen Leben gerissen wird, sind sich die Gefühle nicht mehr so sicher, wie sie Riley durch den Alltag bringen sollen - und alles steht Kopf. Obendrein verlaufen sich Freude und Kummer auch noch und haben wichtige Kernerinnerungen Rileys dabei, die sie unbedingt ins Kontrollzentrum zurückbringen müssen – eine Reise durch die verschiedenen Hirnregionen beginnt.

Hier ein Featurette, in dem Synchronsprecher Hans-Joachim Heist seine Rolle Wut etwas genauer vorstellt. Alles steht Kopf startet am 1. Oktober in den deutschen Kinos.



Details

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von und dem entertainweb-Team