Verhaftet Verhaftet Bild: getty images

3 Doors Down: Bassist wegen Totschlag angeklagt

Todd Harrell, Bassist und Gründungsmitglied der Rockband 3 Doors Down ist wegen Totschlags angeklagt worden. Er soll einen verheerenden Unfall ausgelöst haben. Die Details.
Am vergangenen Freitag soll Harrell mit seinem Cadillac mit überhöhter Geschwindigkeit auf dem Highway unterwegs gewesen sein – alkoholisiert.  Während seiner Fahrt drängte er einen Geländewagen von der Straße ab, der anschließend gegen eine Leitplanke knallte und sich überschlug. Der 41-jährige Fahrer, Paul Howard Shoulders Jr., wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert, unterlag dort aber seinen schweren Verletzungen.

Bei der Festnahme entdeckten Polizisten bei dem Musiker außerdem 36 Schmerztabletten. Dennoch hätte Harrell gegen eine Kaution von 100.000 US-Dollar freikommen können – wollte er aber nicht. Am Donnerstag soll er dem Haftrichter vorgeführt werden. Die restlichen Mitglieder von 3 Doors Down haben derweil in einem Statement ihre vier anstehenden US-Konzerte aus Respekt vor Paul Howard Shoulders Jr. und  dessen Angehörigen abgesagt.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team