Nintendo Switch: Update 3.0 bringt Tastatur-Support, bessere Freundeslisten Bild: Getty Images

Alle Neuerungen

Nintendo Switch: Update 3.0 bringt Tastatur-Support, bessere Freundeslisten

Nintendo hat gerade die Switch-Firmware 3.0.0 zum Download bereitgestellt. Die bringt zum Beispiel Tastatur-Support, verbesserte Freundeslisten und noch eine ganze Ecke mehr.
Nachdem die letzten Updates eher der Systemstabilität dienten und kaum neue Features auf die neue Nintendo-Konsole brachten, ist es jetzt mal wieder an der Zeit für ein umfangreiches Update. Ein Erfolgssystem, wie es Microsoft mit den Achievements oder Sony mit den Trophäen bieten, fehlt zwar immer noch, aber vielleicht kommt das ja noch.


Die Neuerungen der Switch-Firmware 3.0.0

• Registriert euch für Kanäle, um News zu spezifischen Spielen zu erhalten
o Dafür geht ihr zur Neuigkeiten-Sektion eurer Switch und dort auf „Kanäle finden“

• Fügt Freunde eurer Wii U- und Nintendo 3DS-Freundesliste hinzu
o Das könnt ihr auf eurer Nutzerseite oben links im Home-Menü tun, indem ihr „Freund hinzufügen“ wählt

• Ihr werdet benachrichtigt, wenn eure Freunde online gehen
o In den System-Einstellungen könnt ihr die Option unter „Freundesmitteilungen“ ausschalten

• Ihr könnt jetzt mit Hilfe der Vibrationsfunktion nach verlegten Controllern suchen, die mit der Konsole synchronisiert sind
o Geht dazu ins Controller-Menü

• Ihr könnt die Anordnung der Nutzersymbole im Home-Menü ändern
o Geht dazu in die Systemeinstellungen zu „Nutzer“

• Ändert die Lautstärke über das Schnellmenü
o Haltet dafür den Home-Button gedrückt

• Die Maximallautstärke für Kopfhörer wurde erhöht
o Um die Maximallautstärke zu verringern, ruft ihr die Systemeinstellungen auf, dort die Option „Maximale Kopfhörerlautstärke senken“

• Ändert die Display-Farbe zu „Farben umkehren“ oder „Graustufen“
o Die Option findet ihr in den Systemeinstellungen unter "Konsole"

• Verbindet eine USB-Tastatur mit dem Dock, um immer mit der Tastatur zu tippen, wenn diese angezeigt wird

• Der Pro Controller kommuniziert über eine Kabelverbindung mit der Konsole, wenn er per USB-Ladekabel angeschlossen ist. Die Funktion könnt ihr in den Systemeinstellungen unter „Controller und Sensoren“ deaktivieren

• Eine neue Funktion weist euch darauf hin, Software-Daten zu löschen, wenn der Speicherplatz beim Download neuer Software nicht reicht.

• Ein Problem wurde behoben, bei dem das Software-Update fehlschlägt

• Ein Problem wurde behoben, das den HDMI-Input bei einigen Fernsehern wechselt, wenn die Konsole im Standby-Modus in der Docking-Station ist
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team