Pokémon Go Plus: Was ist das eigentlich? Bild: Nintendo

Erklärt

Pokémon Go Plus: Was ist das eigentlich?

Seit ein paar Tagen sind auch die Deutschen im Pokémon Go-Fieber. Unter Enthusiasten fällt immer wieder der Begriff Pokémon Go Plus. Wir erklären, was es damit auf sich hat.
Über den Style-Faktor des Pokémon Go Plus-Armbands lässt sich sicher diskutieren, aber funktionell tut es, was es soll. Nämlich per LED und Vibrationssignal anzeigen, ob neue Pokémon in der Nähe sind. Auf Knopfdruck werden die Monster dann gefangen und auch ein paar andere kleinere Aufgaben lassen sich über das Gerät abwickeln. Das Teil wiegt 13 Gramm und dürfte damit kaum auftragen. Die Verbindung zum Smartphone baut das Pokémon Go Plus-Armband per Bluetooth auf.

Das Smartphone bleibt für Pokémon Go-Spieler also weiterhin Pflicht. Nur sorgt das Gadget dafür, dass man das Handy nicht ständig aus der Tasche ziehen und damit herumlaufen muss – was auch Unfällen vorbeugen dürfte. Ob es aber auch den Akku schont? Bleibt abzuwarten.

Pokémon Go Plus erscheint Ende August für unverbindliche 39,99 Euro. Der Haken: Vorerst ist das Gerät nur mit iPhones ab dem iPhone 5 mit mindestens iOS 8 kompatibel.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team